Hauptmenü öffnen

Das MieterMagazin (MM) ist die Mitgliederzeitschrift des Berliner Mietervereins.

MieterMagazin (MM)

Erstausgabe 1952
Erscheinungsweise monatlich (10 Ausgaben/Jahr mit 2 Doppelheften)
Chefredakteur Udo Hildenstab
Herausgeber Berliner Mieterverein e. V.
Weblink MieterMagazin
ISSN (Print)

Behandelt werden rechtliche und praktische Fragen aus dem Bereich der Mietrechts, insbesondere des Wohnraummietrechts. Die Zeitschrift behandelt weiterhin Themen der Wohnungspolitik und Stadtentwicklung, Hintergrundinformationen, Auslandsreport sowie Verbraucher- und Energietipps.

Obwohl der Herausgeber ein örtlicher – wenn auch bundesweit der größte – Mieterverein und ein Landesverband des Deutschen Mieterbunds ist, behandelt die Zeitschrift auch Fragen des Mietrechts, die den regionalen Bezug Berlin und Umgebung verlassen. Wichtige Urteile der Mietgerichte, insbesondere des Bundesgerichtshofes, werden erläutert und in der Online-Ausgabe verlinkt.

Das MieterMagazin erscheint mit jährlich zehn Ausgaben (Doppelhefte über Weihnachten und Sommer).

Die Zeitschrift erschien zunächst als Berliner Mieterzeitung seit 1952. Darin aufgegangen sind als Beilage die Mietrechtlichen Mitteilungen.

Geschäftsführender Redakteur ist Hermann Behlau, Chefredakteur Udo Hildenstab. Die Auflage beträgt nach eigenen Angaben ca. 110.000 Exemplare (Stand 2002),[1] wovon 1000 aus Verkäufen resultieren.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Anzeigenpreisliste Nr. 8 – gültig ab 1. Januar 2002. (PDF) Berliner Mieterverein; abgerufen am 27. Februar 2016.
  2. MieterMagazin auf Fachzeitungen.de.