Midou

Nebenfluss der Midouze
Midou
Der Midou bei Mont-de-Marsan

Der Midou bei Mont-de-Marsan

Daten
Gewässerkennzahl FRQ2--0250
Lage Frankreich, Regionen Okzitanien und Nouvelle-Aquitaine
Flusssystem Adour
Abfluss über Midouze → Adour → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Armous-et-Cau
43° 34′ 30″ N, 0° 12′ 18″ O
Quellhöhe ca. 250 m[1]
Zusammenfluss mit Douze im Stadtgebiet von Mont-de-Marsan und Bildung des Flusses MidouzeKoordinaten: 43° 53′ 29″ N, 0° 30′ 9″ W
43° 53′ 29″ N, 0° 30′ 9″ W
Mündungshöhe ca. 28 m[1]
Höhenunterschied ca. 222 m
Sohlgefälle ca. 2,1 ‰
Länge 108 km[2]
Linke Nebenflüsse Izaute, Ludon
Rechte Nebenflüsse Petit Midour
Mittelstädte Mont-de-Marsan

Der Midou (im Oberlauf auch: Midour) ist ein Fluss in Frankreich, der in den Regionen Okzitanien und Nouvelle-Aquitaine verläuft. Er entspringt im Gemeindegebiet von Armous-et-Cau und entwässert generell in nordwestlicher Richtung durch die historische Provinz Armagnac. Nach ca. 108[2] Kilometern vereinigt er sich im Stadtgebiet von Mont-de-Marsan mit dem Fluss Douze und bildet so den Fluss Midouze. Auf seinem Weg durchquert er die Départements Gers und Landes.

Orte am FlussBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Midou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge über die Midouze bei SANDRE (französisch), abgerufen am 1. September 2009, können nicht herangezogen werden, da die dort angeführten 151,5 km offensichtlich den Flusslauf der Midouze inklusive des Midou beschreiben. Die Längenangabe wurde daher aus fr.wiki übernommen.