Middletown (Delaware)

Ort im US-Bundesstaat Delaware
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg

Middletown ist eine Stadt im New Castle County im US-Bundesstaat Delaware mit 18.871 Einwohnern (Stand: 2010).[1] Die geographischen Koordinaten sind: 39,45° Nord, 75,71° West. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 16,6 km².

Middletown
Spitzname: Diamond Town of the Diamond State
Innenstadt von Middletown
Innenstadt von Middletown
Flagge von Middletown
Flagge
Lage im County und in Delaware
New Castle County Delaware incorporated and unincorporated areas Middletown highlighted.svg
Basisdaten
Gründung: 1861
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Delaware
County: New Castle County
Koordinaten: 39° 27′ N, 75° 43′ WKoordinaten: 39° 27′ N, 75° 43′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 6.161 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 371,1 Einwohner je km²
Fläche: 16,6 km² (ca. 6 mi²)
davon 16,6 km² (ca. 6 mi²) Land
Höhe: 21 m
Postleitzahl: 19709
Vorwahl: +1 302
FIPS: 10-47030
GNIS-ID: 214304
Website: www.middletownde.org
Bürgermeister: Ken Branner

Die Stadt liegt etwa 10 Meilen südlich des Chesapeake & Delaware Canal und westlich des Highway 13, direkt an der Staatsgrenze zu Maryland. Die nächstgelegene größere Stadt ist Dover (Delaware), etwa 50 Meilen südlich gelegen. Etwa 8 Kilometer nördlich der Stadt befindet sich der Summit Airport (Delaware).

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Eine Sehenswürdigkeit der Stadt ist die von Schotten gegründete und nach dem Nationalheiligen Schottlands, Andreas, benannte Privatschule "Saint Andrews". Eine gewisse Berühmtheit erlangte die Schule 1988/89 als Drehkulisse des Films "Club der toten Dichter".

WeblinksBearbeiten

Commons: Middletown (Delaware) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. US-Zensus 2011. Abgerufen am 13. Januar 2021.