Michelle Clunie

US-amerikanische Schauspielerin
Michelle Clunie (2008)

Michelle Clunie (* 7. November 1969 in Portland, Oregon) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und KarriereBearbeiten

Nachdem sie ein Stipendium für die „Academy of Professional Ballet“ erhalten hatte, machte sie sich zunächst als Balletttänzerin einen Namen, ehe sie entschied, ins Schauspielfach zu wechseln und nach Los Angeles zu ziehen. Neben ihren ersten Fernsehauftritten in Serien wie Palm Beach-Duo und Emergency Room – Die Notaufnahme, trat sie auch am Theater auf und gewann den Drama-Logue Award als beste Schauspielerin für das Stück A Comedy of Eros. Weltweit bekannt wurde Clunie durch ihre Rolle der lesbischen Anwältin Melanie Marcus in der Serie Queer as Folk, die sie von 2000 bis 2005 spielte. Von 2010 bis 2011 gehörte sie zum Cast der Serie Make It or Break It. Nach mehreren Gastauftritten in verschiedenen Fernsehserien wie Navy CIS und Bones – Die Knochenjägerin übernahm sie 2015 eine wiederkehrende Rolle in Teen Wolf.

Neben ihrem Beruf engagiert sie sich für die Destination Foundation, die todkranken Menschen letzte Wünsche erfüllt. Sie hat mit Bryan Singer einen 2015 geborenen Sohn.[1]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Michelle Clunie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.gala.de/stars/news/newsfeed/bryan-singer-michelle-clunie-sohnemann-ist-auf-der-welt_1194601.html