Hauptmenü öffnen

Michel Dussuyer

französischer Fußballtorhüter und -trainer

Michel Dussuyer (* 28. Mai 1959 in Cannes) ist ein ehemaliger französischer Fußballtorhüter und heutiger -trainer. Momentan trainiert er die Benins.

Michel Dussuyer
Personalia
Geburtstag 28. Mai 1959
Geburtsort CannesFrankreich
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
1970–1978 AS Cannes
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1978–1981 AS Cannes 66 (0)
1981–1983 OGC Nizza 17 (0)
1983–1984 Olympique Alès 34 (0)
1984–1996 AS Cannes 159 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1996–2002 AS Cannes (Assistenztrainer)
2002–2004 Guinea
2006 Elfenbeinküste (Assistenztrainer)
2006–2007 AS Cannes
2008–2010 Benin
2010–2013 Guinea
2014–2015 Guinea
2015–2017 Elfenbeinküste
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

Als SpielerBearbeiten

Michel Dussuyer spielte ab 1970 in der Jugend beim AS Cannes und schaffte 1978 den Sprung in die Profimannschaft. Nachdem er in der ersten Saison nur selten zum Einsatz kam, wurde er in den beiden darauffolgenden Jahren zum Stammtorwart. 1981 wechselte er zu OGC Nizza und kam er zwei Spielzeiten 17-mal zum Einsatz. Nach der Saison 1983/84, welche er bei Olympique Alès als Stammtorhüter verbrachte, kehrte er 1984 nach Cannes zurück. Dort hütete er noch zwölf Jahre lang das Tor und absolvierte 159 Ligaspiele sowie in der Saison 1991/92 vier Spiele im UEFA-Pokal.[1]

Als TrainerBearbeiten

Nachdem er 1996 seine aktive Karriere bei Cannes beendete, arbeitete er dort noch sechs Jahre lang als Assistenztrainer. 2002 wurde er erstmals Trainer der guineischen Fußballnationalmannschaft, bis er 2004 das Amt abgeben musste. 2006 war er Assistenztrainer von Henri Michel bei der Elfenbeinküste.[2] Noch im selben Jahr kehrte er wieder zum AS Cannes zurück und trainierte dort ein Jahr lang.[3] Im Juni 2008 übernahm er das Amt des Trainers der beninischen Fußballnationalmannschaft, bis er aufgrund einer miserablen Leistung bei der Fußball-Afrikameisterschaft 2010 im Februar den Platz auf der Trainerbank räumen musste.[4][5] Am 24. Mai 2010 wurde er das zweite Mal Trainer Guineas.[6] Mit Guinea schaffte er die Qualifikation für die Fußball-Afrikameisterschaft 2012. Nachdem Dussuyer im Jahr 2013 den Posten als Nationaltrainer abgeben musste, kehrte er im Februar 2014 ein drittes Mal ins Amt zurück.[7]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Profil auf footballdatabase.eu
  2. Michel Dussuyer : « Une belle expérience en Afrique ». L'amicale des éducateurs de football. Archiviert vom Original am 4. Oktober 2011. Abgerufen am 28. Mai 2012.
  3. France - Trainers of First and Second Division Clubs. RSSSF. Abgerufen am 28. Mai 2012.
  4. James Copnall: Dussuyer signs for Benin. BBC. Abgerufen am 28. Mai 2012.
  5. Bénin: Les Ecureuils et Michel DUSSUYER sanctionnés (Memento vom 11. Februar 2010 im Internet Archive)
  6. Dussuyer abermals Guinea-Coach
  7. Guinea reappoint Michel Dussuyer as coach, bbc.com