Michail Mikalajewitsch Hardsjajtschuk (weißrussisch Міхаіл Мікалаевіч Гардзяйчук; * 23. Oktober 1989 in Saran) ist ein weißrussischer Fußballspieler.

Michail Hardsjajtschuk
Personalia
Name Michail Mikalajewitsch Hardsjajtschuk
Geburtstag 23. Oktober 1989
Geburtsort SaranKasachische SSR, Sowjetunion
Größe 176 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2007 Schachtjor Qaraghandy
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2010 Chwalja Pinsk
2010–2011 Naftan Nawapolazk 32 0(3)
2011–2013 BATE Baryssau 20 0(1)
2012–2013 → Belschyna Babrujsk (Leihe) 22 0(3)
2013–2014 Belschyna Babrujsk 31 0(9)
2014–2019 BATE Baryssau 116 (51)
2019 Tobol Qostanai 20 (3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009–2011 Weißrussland U-21 11 0(0)
2011–2012 Weißrussland U-23 8 0(0)
2013– Weißrussland 25 0(4)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 20. Juli 2019

2 Stand: 20. Januar 2018

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Teile dieses Artikels scheinen seit 2017 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Hardsjajtschuk begann seine Karriere in Kasachstan bei Schachtjor Qaraghandy. 2008 wechselte er nach Weißrussland zu Chwalja Pinsk. 2010 wechselte er zum Erstligisten Naftan Nawapolazk, 2011 zu BATE Baryssau, mit der er in der Champions League spielte. 2012 wurde er an den Ligakonkurrenten Belschyna Babrujsk verliehen, der ihn auch fest verpflichtete. 2014 kehrte er nach Baryssau zurück und konnte seitdem viermal in Folge die Meisterschaft feiern. 2017 wurde er außerdem mit 18 Treffern Torschützenkönig der Wyschejschaja Liha.

NationalmannschaftBearbeiten

Hardsjajtschuk war U-21-Nationalspieler. Mit der U-23-Mannschaft nahm er 2012 an den olympischen Spielen teil, bei denen er in jedem weißrussischen Spiel eingesetzt wurde. 2013 wurde er erstmals für die Herren nominiert. Sein Debüt gab er im November 2013 im Testspiel gegen Albanien.

WeblinksBearbeiten