Hauptmenü öffnen

Michaeliskirche

Wikimedia-Begriffsklärungsseite

Michaeliskirche, St.-Michaelis-Kirche, Michaelskirche, St.-Michaelskirche oder Michaelerkirche bzw. einfach St. Michael, auch Erzengel-Michael-Kirche, ist der Name zahlreicher Kirchen, die das Patrozinium des Erzengels Michael tragen oder nach dieser biblischen Gestalt benannt sind.

Siehe auch:

Namensvarianten des Schutzpatrons in anderen Sprachen:

englisch Saint Michael, St. Michael’s, französisch Saint-Michel, italienisch San Michele, niederländisch Sint Michiel, flämisch: Sint-Michiels, polnisch Święty Michał, spanisch San Miguel, portugiesisch São Miguel

AndorraBearbeiten

BelgienBearbeiten

DeutschlandBearbeiten

A–DBearbeiten

E–GBearbeiten

H–KBearbeiten

L–UBearbeiten

V–ZBearbeiten

EstlandBearbeiten

  • (Schwedische) St. Michaels-Kirche Tallinn

FinnlandBearbeiten

FrankreichBearbeiten

IndienBearbeiten

ItalienBearbeiten

KanadaBearbeiten

LitauenBearbeiten

LuxemburgBearbeiten

MexikoBearbeiten

NiederlandeBearbeiten

NorwegenBearbeiten

ÖsterreichBearbeiten

Burgenland

Kärnten

Niederösterreich

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

PhilippinenBearbeiten

PolenBearbeiten

PortugalBearbeiten

RumänienBearbeiten

RusslandBearbeiten

SchweizBearbeiten

SerbienBearbeiten

SlowakeiBearbeiten

SpanienBearbeiten

TschechienBearbeiten

UkraineBearbeiten

UngarnBearbeiten

Vereinigtes KönigreichBearbeiten

Vereinigte StaatenBearbeiten

Volksrepublik ChinaBearbeiten

WeißrusslandBearbeiten

ZypernBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Michaeliskirchen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kurt Engelbert: Die Pfarrkirche St. Michael zu Breslau. Hildesheim o. J. (um 1960).