Michael Hillen (Philologe)

deutscher Klassischer Philologe

Michael Hillen (* 25. Juni 1958 in Düsseldorf) ist ein deutscher Klassischer Philologe.

Michael Hillen studierte Klassische Philologie an der Universität Bonn, wo er im Wintersemester 1987/88 bei Otto Zwierlein zum Dr. phil. promoviert wurde. Am 1. April 1988 wurde er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Thesaurus Linguae Latinae in München angestellt. In 1994 wurde er zum Redaktor des Thesaurus ernannt. Seit 1. August 2014 ist Hillen dessen Generalredaktor.[1]

SchriftenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Dietfried Krömer (Hrsg.): Thesaurus-Geschichten. Beiträge zu einer Historia Thesauri Linguae Latinae von Theodor Bögel (1876–1973). Stuttgart/Leipzig 1996, S. 195.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Pressemitteilung der Bayerischen Akademie der Wissenschaften vom 13. August 2014: Internationale Thesaurus-Kommission wählt neuen Generalredaktor (Memento vom 20. August 2014 im Internet Archive).