Hauptmenü öffnen
Michael Hegemann
Spielerinformationen
Spitzname „Hege“
Geburtstag 19. März 1977
Geburtsort Bottrop-Kirchhellen, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscherDeutscher deutsch
Körpergröße 1,93 m
Spielposition Rückraum links
  Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Logo TUSEM-ohne Zusatz.jpg TUSEM Essen
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–1997 DeutschlandDeutschland VfL Gladbeck
1997–2001 DeutschlandDeutschland SG Solingen
2001–2005 DeutschlandDeutschland HSG Düsseldorf
2005–2006 DeutschlandDeutschland VfL Gummersbach
2006–2008 DeutschlandDeutschland TBV Lemgo
2008–2009 DeutschlandDeutschland GWD Minden
2009–2012 DeutschlandDeutschland HSG Düsseldorf
2012–2014 DeutschlandDeutschland Bergischer HC
2014– DeutschlandDeutschland TUSEM Essen
Nationalmannschaft
Debüt am 16. November 2004
            gegen IslandIsland Island in Borlänge
  Spiele (Tore)
DeutschlandDeutschland Deutschland 57 (70)
Vereine als Trainer
  von – bis Verein
2017– DeutschlandDeutschland TUSEM Essen (Co-Trainer)

Stand: 16. August 2017

Michael Hegemann (* 19. März 1977 in Bottrop-Kirchhellen) ist ein deutscher Handballspieler. Er ist 1,93 m groß und wiegt 99 kg.

Hegemann, der für den TUSEM Essen spielt und mit der Rückennummer 3 für die deutsche Handballnationalmannschaft auflief, studierte für das Grundschullehramt und hat hier aktuell sein Referendariat begonnen.[1] Er kann im linken Rückraum oder als Rückraummitte eingesetzt werden.

Michael Hegemann spielte bis 1997 beim VfL Gladbeck. Danach wechselte er zur SG Solingen in die 2. Handball-Bundesliga. Nach dem Aufstieg der SG Solingen 2000 in die 1. Handball-Bundesliga wechselte er 2001 zur HSG Düsseldorf. Nachdem er auch mit der HSG Düsseldorf 2004 aufgestiegen war, wechselte er 2005 zum VfL Gummersbach. 2006 heuerte er beim TBV Lemgo an. Im Sommer 2008 wechselte er zu GWD Minden. Im Sommer 2009 verließ er den Verein aus privaten Gründen wieder in Richtung Düsseldorf. Im Jahr 2012 unterschrieb er einen Vertrag beim Bergischen HC.[2] Seit dem Sommer 2014 läuft er für TUSEM Essen auf.[3] Im Sommer 2017 übernahm Hegemann das Co-Traineramt bei TUSEM Essen, für den er weiterhin als Stand-by-Spieler zur Verfügung steht.[4]

Michael Hegemann erreichte mit der deutschen Handballnationalmannschaft 2006 den 5. Platz bei der Europameisterschaft in der Schweiz und nahm an der Weltmeisterschaft 2005 in Tunesien teil. 2007 wurde er mit Deutschland Weltmeister, kam allerdings nicht zum Einsatz. Da er aber zum Kader gehörte, bekam auch er eine Goldmedaille.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. derwesten.de Des Tusems neuer Häuptling, abgerufen am 25. Juli 2014.
  2. Beim Bergischen HC dreht sich das Personalkarussell
  3. Hegemann wechselt zu Tusem Essen
  4. tusemessen.de: Michael Hegemann mit neuer Position im TUSEM-Team, abgerufen am 16. August 2017