Metallurg Schlobin

weißrussischer Eishockeyclub

Metallurg Schlobin (russisch Металлург Жлобин) ist ein weißrussischer Eishockeyklub aus Schlobin, der in der weißrussischen Extraliga spielt. Der Klub wurde 2006 wieder gegründet und trägt seine Heimspiele im Eissportpalast Schlobin aus, der 2.000 Zuschauern Platz bietet.

Metallurg Schlobin
Металлург Жлобин
Größte Erfolge
Vereinsinformationen
Geschichte Metallurg Schlobin (1984–1989)
Belstal Schlobin (1989–1996)
Metallurg Schlobin (seit 2006)
Standort Schlobin, Weißrussland
Vereinsfarben   
Liga Weißrussische Extraliga
Spielstätte Eissportpalast Schlobin
Kapazität 2.000 Plätze
Saison 2018/19 6. Platz (Hauptrunde), Playoff-Viertelfinale

GeschichteBearbeiten

Der Verein trat das erste Mal in der Spielzeit 1985/86 in Erscheinung, als er an der zweiten Spielklasse der Weißrussischen SSR teilnahm. 1989 realisierte die erste Mannschaft des Vereins den Aufstieg in die höchste regionale Spielklasse und nannte sich ab diesem Zeitpunkt Belstal Schlobin.[1] Ab 1994 nahm Belstal außerdem an der East European Hockey League teil.

Nach der Saison 1995/96 wurde der Verein aufgelöst. Im Mai 2006 wurde Metallurg wiedergegründet und nimmt seitdem an der höchsten Spielklasse, der Extraliga, teil.

Bekannte ehemalige SpielerBearbeiten

ErfolgeBearbeiten

Im Jahr 2012 gewann der Verein erstmals die weißrussische Meisterschaft, nachdem er 2011 den Pokalsieg erreicht hatte.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. metallurg.zhlobin.by, ИСТОРИЯ ЖЛОБИНСКОГО ХОККЕЯ 1985-2006

WeblinksBearbeiten