Hauptmenü öffnen

Mesbrecourt-Richecourt

französische Gemeinde

Mesbrecourt-Richecourt ist eine französische Gemeinde mit 305 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Aisne der Region Hauts-de-France (bis 2015: Picardie). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Laon, zum Kanton Marle (bis 2015: Kanton Crécy-sur-Serre) und zum Gemeindeverband Pays de la Serre.

Mesbrecourt-Richecourt
Mesbrecourt-Richecourt (Frankreich)
Mesbrecourt-Richecourt
Region Hauts-de-France
Département Aisne
Arrondissement Laon
Kanton Marle
Gemeindeverband Pays de la Serre
Koordinaten 49° 42′ N, 3° 33′ OKoordinaten: 49° 42′ N, 3° 33′ O
Höhe 54–113 m
Fläche 8,98 km2
Einwohner 305 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 34 Einw./km2
Postleitzahl 02270
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Mesbrecourt-Richecourt

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Umgeben wird Mesbrecourt-Richecourt von den Nachbargemeinden Montigny-sur-Crécy im Osten, Assis-sur-Serre im Südosten, Remies im Südwesten, Nouvion-et-Catillon im Westen sowie von der im Kanton Ribemont gelegenen Gemeinde La Ferté-Chevresis im Norden. Die Serre verläuft an der südlichen Gemeindegrenze.

GeschichteBearbeiten

1845 wurden die Dörfer Mesbrecourt und Richecourt zur heutigen Gemeinde Mesbrecourt-Richecourt zusammengeschlossen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2015
Einwohner 355 363 317 348 354 289 286 303
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Sainte-Benoîte
 
Kirche Sainte-Benoîte

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mesbrecourt-Richecourt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien