Merkezefendi

Distrikt von Denizli

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/EinwohnerOrtFehlt

Merkezefendi
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Merkezefendi (Türkei)
Basisdaten
Provinz (il): Denizli
Koordinaten: 37° 47′ N, 29° 5′ OKoordinaten: 37° 46′ 43″ N, 29° 5′ 4″ O
Höhe: 354 m
Telefonvorwahl: (+90) 258
Postleitzahl: 20 0x0
Kfz-Kennzeichen: 20
Struktur und Verwaltung (Stand: 2021)
Gliederung: 50 Mahalles
Bürgermeister: Şeniz Doğan (CHP)
Postanschrift: Sırakapılar Mah.
1581 Sok. No:4
20100 Merkezefendi / DENİZLİ
Website:
Landkreis Merkezefendi
Einwohner: 321.546[1] (2020)
Fläche: 336 km²
Bevölkerungsdichte: 957 Einwohner je km²
Kaymakam: Adem Uslu
Website (Kaymakam):

Merkezefendi ist eine Stadt im gleichnamigen Landkreis der türkischen Provinz Denizli und gleichzeitig ein Stadtbezirk der 2012 geschaffenen Büyükşehir belediyesi Denizli (Großstadtgemeinde/Metropolprovinz).

Ende 2020 war Merkezefendi der zweitbevölkerungsreichste İlçe der Provinz. Die Bevölkerungsdichte ist mit 957 Einwohnern je Quadratkilometer die höchste der Provinz und beträgt mehr als das Zehnfache des Provinzdurchschnitts (86 Einwohner je km²).

Der İlçe wurde 2012 durch Abspaltung vom zentralen Landkreis gebildet. Er wurde aus 42 Stadtteilen (Mahalles), zwei Gemeinden (Belediye) und sechs Dörfern (Köy) gebildet. Merkezefendi grenzt im Norden und Nordwesten an Sarayköy, im Südwesten an Babadağ, im Westen an Pamukkale sowie im Süden an Tavas.[2]

Namensgeber ist der Halveti-Scheich Merkez Efendi.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nufusu.com: Merkezefendi Nüfusu İlçelere Göre Nüfus Bilgileri, abgerufen am 5. April 2021
  2. Geschichte/Hükümet Konağı Tarihçesi