Meridian

Wikimedia-Begriffsklärungsseite

Meridian (lat. circulus meridianus ‚Mittagskreis‘) steht für:

  • Meridian (Astronomie), auch Himmelsmeridian, ein Großkreis an der Himmelskugel, der durch Zenit und Nadir des Standorts sowie durch beide die Himmelspole verläuft. Als Meridian bzw. Meridianlinie wird auch eine lokal abgesteckte, horizontale Linie bezeichnet, die genau in Nord-Süd-Richtung verläuft.
  • Meridian (Geographie), vom Nord- zum Südpol verlaufender Halbkreis an der Erdoberfläche
  • Magnetischer Meridian, eine Linie in der Richtung der Horizontalkomponente des Erdmagnetfeldes
  • Meridian (TCM), in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) eine Bahn im Körper, in der das Qi (die innere Energie) fließt
  • in der Knotentheorie: Meridian eines Knotens


Meridian, namentlich:

Eisenbahn:

  • Meridian (Marke), ehemalige Marke der Bayerischen Oberlandbahn für Zugverkehr in Oberbayern
  • Meridian (Zug), ehemalige Zugverbindung zwischen Berlin und Belgrad (zeitweise nach Bar und nach Sofia)
  • DB-Baureihe 445 (1998), unter dem Namen „Meridian“ vermarkteter, zweistöckiger Versuchszug


Orte in den Vereinigten Staaten:


Siehe auch:


Wiktionary: Meridian – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen