Mell Reasco González

Ecuadorianische Tennisspielerin

Mell Elizabeth Reasco González (* 23. Juli 2002 in Baños, Ecuador) ist eine ecuadorianische Tennisspielerin.

Mell Reasco González Tennisspieler
Mell Reasco González
Reasco im Jahr 2017
Nation: Ecuador Ecuador
Geburtstag: 23. Juli 2002 (22 Jahre)
Spielhand: Links, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 24.711 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 75:42
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 461 (31. Januar 2022)
Aktuelle Platzierung: 941
Doppel
Karrierebilanz: 36:28
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 492 (1. August 2022)
Aktuelle Platzierung: 1048
Letzte Aktualisierung der Infobox:
1. April 2024
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Karriere

Bearbeiten

Reasco González, die im Alter von sieben Jahren das Tennisspielen begann, bevorzugt dabei laut ITF-Profil Sandplätze. Bisher spielt sie überwiegend Turniere auf der ITF Women’s World Tennis Tour, wo sie bislang je einen Titel im Einzel und Doppel gewonnen hat.

2018 erreichte sie bei den Südamerikaspielen im Dameneinzel das Achtelfinale, im Mixed scheiterte sie an der Seite von Iván Endara bereits in der ersten Runde. 2019 nahm sie an den Panamerikaspielen teil, wo sie im Dameneinzel ebenfalls das Achtelfinale erreichte und im Damendoppel an der Seite von Emiliana Arango das Viertelfinale. Bei den US Open scheiterte sie im Juniorinneneinzel bereits in der ersten Runde mit 2:6 und 2:6 an Savannah Broadus. Im Juniorinnendoppel verlor sie mit Partnerin Antonia Samudio ebenfalls bereits in der ersten Runde gegen die Paarung Polina Kudermetowa und Robin Montgomery mit 2:6 und 5:7.

2020 gewann sie an der Seite von Romina Ccuno den Titel im Damendoppel des J1 Salinas. 2022 erreichte sie mit Partnerin Oana Gavrilă das Halbfinale bei den Schönbusch Open 2022, wo sie den späteren Titelgewinnerinnen Irina Chromatschowa und Marija Timofejewa mit 2:6 und 1:6 unterlagen.

Seit 2019 spielt Reasco González für die ecuadorianische Fed-Cup-Mannschaft. Von ihren bislang 17 Begegnungen bei 12 Einsätzen konnte sie sieben gewinnen, davon sechs Einzel und ein Doppel.

Turniersiege

Bearbeiten
Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 20. Juni 2021 Tunesien  Monastir ITF W15 Hartplatz Serbien  Katarina Kozarov 7:67, 3:6, 6:4
Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 11. Juni 2022 Dominikanische Republik  Santo Domingo ITF W25 Hartplatz Frankreich  Tiphanie Fiquet Vereinigte Staaten  Hina Inoue
Vereinigte Staaten  Taylor Ng
6:4, 6:4
Bearbeiten
Commons: Mell Reasco – Sammlung von Bildern