Meknès-Tafilalet

Ehemalige Region in Marokko

Koordinaten: 33° 53′ N, 5° 33′ W

Meknès-Tafilalet
مكناس تافيلالت
ⵎⴽⵏⴰⵙ-ⵜⴰⴼⵉⵍⴰⵍⵜ
Vereinigtes Königreich (Gibraltar) - von Spanien beanspruchtSpanienSpanien (Ceuta) - von Marokko beanspruchtSpanien (Kanarische Inseln)Spanien (Peñón de Vélez de la Gomera) - von Marokko beanspruchtSpanien (Peñón de Alhucemas) - von Marokko beanspruchtSpanien (Melilla) - von Marokko beanspruchtSpanien (Islas Chafarinas) - von Marokko beanspruchtMauretanienMaliAlgerienOrientalTanger-TétouanGharb-Chrarda-Béni HsenCasblancaDoukala-AbdaTadla-AzilalFès-BoulemaneRabat-Salé-Zemmour-ZaerChaouia-OuardighaMarrakesch-Tensift-El HaouzSouss-Massa-DraâTaza-Al Hoceïma-TaounateMeknès-TafilaletGuelmim-Es SemaraGuelmim-Es Semara (de-facto Marokko, Teil der umstrittenen Westsahara)de-facto unter Kontrolle der POLISARIO (wird von Marokko als Teil von Guelmim-Es Semara beansprucht)Laayoune-Boujdour-Sakia El HamraLaayoune-Boujdour-Sakia El Hamra (de-facto Marokko, Teil der umstrittenen Westsahara)de-facto unter Kontrolle der POLISARIO (wird von Marokko als Teil von Laayoune-Boujdour-Sakia El Hamra beansprucht)Oued ed Dahab-Lagouira (de-facto Marokko, Teil der umstrittenen Westsahara)de-facto unter Kontrolle der POLISARIO (wird von Marokko als Teil von Oued ed Dahab-Lagouira beansprucht)Lage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Marokko
Hauptstadt Meknès
Fläche 79.210 km²
Einwohner 2.141.527 (2004)
Dichte 27 Einwohner pro km²
ISO 3166-2
(veraltet)
MA-06 (bis 2018)

Meknès-Tafilalet (arabisch مكناس تافيلالت; tamazight ⵎⴽⵏⴰⵙ-ⵜⴰⴼⵉⵍⴰⵍⵜ) war bis zur Verwaltungsreform von 2015 eine der 16 Regionen Marokkos und lag im Norden des Königreichs. Im gesamten Gebiet von Meknès-Tafilalet lebten 2004 bei der Volkszählung 2.141.527 Menschen auf einer Fläche von insgesamt 79.210 km².[1] Die Hauptstadt der Region war die Stadt Meknès.

Geographie und GeschichteBearbeiten

Das geographisch und soziologisch eher uneinheitliche Gebiet war seit der Antike und vor allem im Mittelalter durch Karawanenwege (siehe Sidschilmasa) verbunden. Höchste Erhebung ist das bis zu 3747 m hohe Jbel-Ayachi-Massiv bei Midelt; viele Berge erreichen Höhen über 2000 m (z. B. Jbel Hebri und Jbel Mischliffen). Auch das wüstenartig flache Gebiet des Tafilalet liegt noch etwa 800 bis 1000 m hoch.

Wichtige StädteBearbeiten

Wichtige Städte sind von Norden nach Süden: Moulay Idris, El Hajeb und Khénifra nordwestlich des Mittleren Atlas, Azrou, Ifrane und Midelt inmitten der Atlasberge, sowie Errachidia, Erfoud und Rissani am Rand der Sahara.

Auch der wegen seines Heiratsmarktes weit über Marokko hinaus berühmte Berberort Imilchil im Hohen Atlas gehört zur Region Meknès-Tafilalet.

ProvinzenBearbeiten

Die Region bestand aus folgenden Provinzen:

WeblinksBearbeiten

Commons: Meknès-Tafilalet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bevölkerungsstatistik Marokko (Memento vom 1. Juli 2016 im Internet Archive)