Mehrum (Voerde)

Stadtteil von Voerde (Niederrhein)

Mehrum ist einer der ältesten Ortsteile der Stadt Voerde (Niederrhein) im Kreis Wesel, Nordrhein-Westfalen. Mehrum liegt am rechten Ufer des Niederrheins und zählt 437 Einwohner.

Mehrum
„In Blau drei sechsstrahlige goldene (gelbe) Sterne im Verhältnis 2 : 1; in der Mitte ein nach oben offener goldener (gelber) Halbmond.“
Koordinaten: 51° 34′ 33″ N, 6° 37′ 8″ O
Höhe: 24 m
Fläche: 4,6 km²
Einwohner: 437 (31. Dez. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 95 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1922
Eingemeindet nach: Löhnen
Postleitzahl: 46562
Vorwahl: 02855
Karte
Lage von Mehrum in Voerde (Niederrhein)

Während der Belagerung Rheinbergs (1598) wurden bei Mehrum Schwimmbrücken über den Rhein errichtet um Rheinberg von den Spaniern zu befreien.

In Mehrum liegt der ehemalige Adelssitz Haus Mehrum.

Bedeutung erlangte Mehrum im Zweiten Weltkrieg, als die 9. US-Armee in der Nacht vom 23. auf den 24. März 1945 in Mehrum bei Stromkilometer 803,5 den Rhein überquerte und damit rechtsrheinisches Gebiet erreichte (Operation Plunder).[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bevölkerung der Stadt Voerde
  2. Gedenksteinenthuellung im Mehrum auf voerde.de