Hauptmenü öffnen

Mehmet Akyüz

türkischer Fußballspieler

Mehmet Akyüz (* 2. Januar 1986 in Adapazarı) ist ein türkischer Fußballspieler.

Mehmet Akyüz
Mehmet Akyüz.JPG
Mehmet Akyüz (2014)
Personalia
Geburtstag 2. Januar 1986
Geburtsort AdapazarıTürkei
Größe 185 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
1999–2005 Sakaryaspor
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2005–2007 Sakaryaspor 1 0(0)
2006–2007 → Fethiyespor (Leihe) 12 0(0)
2007 Bozüyükspor 16 0(3)
2008–2010 Gençlerbirliği Ankara 5 0(0)
2008 → Sakaryaspor (Leihe) 10 0(0)
2009 → Şanlıurfaspor (Leihe) 12 0(7)
2009–2010 → Hacettepe SK (Leihe) 20 0(3)
2010–2011 Tavşanlı Linyitspor 31 (15)
2011–2013 Beşiktaş Istanbul 12 0(0)
2013–2015 Akhisar Belediyespor 44 (11)
2015–2017 Çaykur Rizespor 47 0(5)
2017–2018 Giresunspor 13 0(4)
2018– Denizlispor 15 (12)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2005 Türkei U-19 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 28. Juni 2018

Inhaltsverzeichnis

VereinskarriereBearbeiten

Akyüz spielte zu Beginn seiner Karriere für Sakaryaspor. Nach seiner ersten Saison ging er auf Leihbasis zu Fethiyespor und wechselte anschließend zu Bozüyükspor. Im Januar 2008 wechselte der Mittelfeldspieler von 3. Liga in die Süper Lig, er unterschrieb bei Gençlerbirliği Ankara. Doch in Ankara kam er lediglich zu fünf Einsätzen. Er wurde während seiner Zeit in Ankara an Sakaryaspor, Şanlıurfaspor und Hacettepespor ausgeliehen. Im Sommer 2010 verließ er Gençlerbirliği und wechselte zum Zweitligisten Tavşanlı Linyitspor.

Bei Linyitspor spielte Akyüz eine gute Saison. Er machte in 31 Spielen 15 Tore und schoß somit seine Mannschaft in die Play-offs, jedoch reicht es später nicht zum Aufstieg. Mit seiner Leistung machte er auf sich aufmerksam. Beşiktaş Istanbul verpflichtete ihn vor Beginn der Saison 2011/12. Er spielte in zwei Spielzeiten 16 Ligaspiele. Sein Vertrag wurde am 15. Juli 2013 aufgelöst und er erhielt eine Abfindung in Höhe von 256.332 TL.[1]

Am 2. August 2013 unterschrieb Akyüz bei Akhisar Belediyespor einen Dreijahresvertrag.[2]

Nach zwei Spielzeiten wechselte Akyüz innerhalb der Süper Lig zu Çaykur Rizespor. Hier etablierte er sich schnell als Stammspieler und Leistungsträger und beendete seine erste Saison mit 40 Pflichtspieleneinsätzen, in denen er acht Tore erzielte. In seiner zweiten Spielzeit bei Rizespor erlebte er mehrere Kontroversen mit dem Trainerstab und der Vereinsführung und wurde als Folge im März gemeinsam mit seinem Teamkollegen Ahmet İlhan Özek aus dem Kader suspendiert.[3] Nachdem Anfang Mai 2017 sein Vertrag vorzeitig aufgelöst wurde, wechselte Akyüz zum Zweitligisten Giresunspor.

Nach 13 Einsätzen und vier Toren in der Meisterschaft wechselte Akyüz in der Rückrunde der Saison 2017/18 zum abstiegsbedrohten Ligakonkurrenten Denizlispor und unterschrieb für anderthalb Jahre.[4] Hier traf er in 15 Spielen zwölfmal und war damit maßgeblich daran beteiligt, dass der Verein die Klasse halten konnte.

NationalmannschaftBearbeiten

Akyüz spielte am 25. Mai 2005 für die türkische U-19-Auswahl gegen die schwedische U-19-Auswahl.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. bjk.com.tr: „Mehmet Akyüz’ün Sözleşmesi Feshedildi“ (abgerufen am 15. Juli 2013)
  2. ajansspor.com: „Akhisar'da imzalar atıldı“ (abgerufen am 5. August 2013)
  3. fanatik.com.tr: „Çaykur Rizespor'da iki futbolcu kadro dışı bırakıldı“ (abgerufen am 4. August 2017)
  4. milliyet.com.tr: „Mehmet Akyüz, Denizlispor'da“ (abgerufen am 1. Februar 2018)