Mbaye Diagne (Fußballspieler)

senegalesischer Fußballspieler

Mbaye Diagne (* 28. Oktober 1991 in Dakar) ist ein senegalesischer Fußballspieler. Seit Januar 2019 steht Diagne beim türkischen Erstligisten Galatasaray Istanbul unter Vertrag und ist Nationalspieler der senegalesischen Fußballnationalmannschaft.

Mbaye Diagne
Personalia
Geburtstag 28. Oktober 1991
Geburtsort DakarSenegal
Größe 193 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
2010–2012 A.S.D. Brandizzo
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2013 AC Bra 29 (23)
2013–2015 Juventus Turin 0 0(0)
2013 → AC Ajaccio (Leihe) 0 0(0)
2014 → Lierse SK (Leihe) 11 0(7)
2014 → al Shabab (Leihe) 2 0(0)
2015 → KVC Westerlo (Leihe) 11 0(3)
2015–2016 Újpest Budapest 14 (11)
2016–2017 Tianjin Teda 44 (16)
2017–2019 Kasımpaşa Istanbul 34 (32)
2019– Galatasaray Istanbul 23 (11)
2019–2020 → FC Brügge (Leihe) 6 0(4)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2018– Senegal 9 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 23. November 2020

2 Stand: 17. November 2019

VereinskarriereBearbeiten

Diagne spielte während seiner Jugend in Italien für A.S.D. Brandizzo. 2012 verpflichtete ihn der Viertligist AC Bra. Für Bra erzielte der Senegalese in 29 Ligaspielen 23 Tore und wurde im Sommer 2013 von Juventus Turin und wurde an AC Ajaccio ausgeliehen. Es folgten weitere Leihen an Lierse SK, al Shabab und KVC Westerlo.

Für Juventus Turin kam er zu keinem Pflichtspieleinsatz und wurde 2015 nach Ungarn an Újpest Budapest verkauft. Hier erzielte der Stürmer elf Tore in 14 Ligaspielen. Am 6. Februar 2016 wechselte Diagne zu Tianjin Teda. Dort spielte er zwei Jahre lang und wechselte anschließend zu Kasımpaşa Istanbul.

Am letzten Tag der Wintertransferperiode 2018/19 wechselte Diagne zu Galatasaray Istanbul. Die Gelb-Roten zahlten an Kasımpaşa Istanbul eine Ablöse in Höhe von 10 Millionen Euro.[1] Diagne wurde mit Galatasaray türkischer Meister und Pokalsieger und stellte mit 30 Ligatoren in der Süper Lig einen neuen Rekord für einen Ausländer, der die meisten Tore in einer Süper Lig Saison geschossen hat und krönte sich noch zum Torschützenkönig.

Kurz vor dem Ende der Sommertransferperiode wurde Diagne an FC Brügge ausgeliehen.[2] Der belgische Klub bezahlte eine Leihgebühr von 3,35 Millionen Euro, außerdem hat der FC Brügge eine Kaufoption in Höhe von 13 Millionen Euro, die bis zum 30. Juni 2020 gültig ist.

Beim Champion League-Spiel gegen Paris St. Germain am 6. November 2019 schoss er in der 76. Minute entgegen den taktischen Vorgaben des Trainers einen Elfmeter und verschoss diesen. Der FC Brügge verlor dieses Spiel 0:1. In der Folge wurde er vom Verein mit einer Geldstrafe belegt und bis zum Abbruch der Saison 2019/20 infolge der COVID-19-Pandemie nicht mehr im Spieltagskader berücksichtigt.[3] In Absprache mit Galatasaray Istanbul sollte Diagne sich in der Winterpause einen neuen Verein suchen. Er kehrte aber zwei Wochen nach dem vereinbarten Termin ohne Ergebnis nach Brügge zurück.[4] Mit Ablauf der Ausleihe gehört er wieder zum Kader von Galatasaray Istanbul.

NationalmannschaftBearbeiten

Diagne absolvierte sein erstes Länderspiel für den Senegal am 9. September 2018 gegen Madagaskar.[5] Im Mai 2019 wurde er von Nationaltrainer Aliou Cissé in den senegalesischen Kader für den Afrika-Cup 2019 berufen. Dort wurde er in einem Gruppenspiel sowie ab dem Achtelfinale bis zum Finale eingesetzt.

ErfolgeBearbeiten

Galatasaray Istanbul

FC Brügge

Individuell

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. galatasaray.org: Mbaye Diagne Galatasaray'da, abgerufen am 31. Januar 2019.
  2. galatasaray.org: Mbaye Diagne Club Brugge'e kiralandı, abgerufen am 2. September 2019.
  3. Brügge suspendiert Elfer-Pechvogel. In: sport1.de. 9. November 2019, abgerufen am 13. Februar 2020.
  4. Mbaye Diagne is terug in België en arriveert in Belfius Basecamp met… blauw-zwart haar. In: Het laatest nieuws. 12. Februar 2020, abgerufen am 13. Februar 2020 (niederländisch).
  5. transfermarkt.de: Madagaskar-Senegal 2:2 (9. September 2018), abgerufen am 30. Januar 2019.