Hauptmenü öffnen

Maximiliano Hernández

US-amerikanischer Schauspieler
Maximiliano Hernández (2015)

Maximiliano Hernández (* 1973 in Brooklyn, New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Maximiliano Hernández wurde als zweites von drei Kindern im New Yorker Stadtteil Brooklyn geboren. Seine Eltern stammen aus Honduras. Mit den Schauspielern begann er an der Bishop Ford High School.[1][2]

Obwohl Maximiliano Hernández schon ab 1994 vereinzelt in Serien und Filmen zu sehen war, ist er erst seit 2004 regelmäßig im Fernsehen zu sehen. Im Jahre 2006 war er in den Serien Conviction, The Nine – Die Geiseln und Shark sowie im Film The Namesake – Zwei Welten, eine Reise zu sehen. Es folgten Auftritte in Numbers – Die Logik des Verbrechens, 24, Southland und Terriers. Auch hatte er kleinere Rollen in den Filmen Das Gesetz der Ehre, Das Hundehotel und Thor. Nachdem er für eine Folge in The Closer zu sehen war, verkörperte er 2011 erstmals den Agent Jasper Sitwell in Marvel One-Shot: The Consultant. 2012 spielte er dieselbe Rolle im Film Marvel’s The Avengers sowie 2013 in einer Folge der dazugehörigen Serie Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D. des Senders ABC. Zwischen 2011 und 2012 war er für einen längeren Handlungsbogen als Detective Towers in der Serie Ringer neben Sarah Michelle Gellar zu sehen. Seit 2013 verkörpert er die Rolle des Chris Amador in der auf FX ausgestrahlten Serie The Americans neben Keri Russell und Matthew Rhys.

Maximiliano Hernández ist Vater eines Sohnes und lebt in Pasadena.[1]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Maximiliano Hernández Biography. In: imdb.com. Abgerufen am 26. Januar 2014.
  2. Maximiliano Hernandez. In: buddytv.com. Archiviert vom Original am 2. Februar 2014.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.buddytv.com Abgerufen am 26. Januar 2014.