Maximiliane Häcke

deutsche Synchronsprecherin

Maximiliane „Maxi“ Häcke (* 17. Dezember 1988 in Köln) ist eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin.

LebenBearbeiten

Häcke synchronisierte und schauspielerte bereits mit zehn Jahren. Sie sprach in Mullewapp und Siebenstein und leiht dem Kikaninchen im Vorschulprogramm des KiKAs sowie der Prinzessin Lillifee in bisher 26 Folgen ihre Stimme. 2013 synchronisierte sie die französischen Jungschauspielerinnen Marine Vacth (Jung & Schön) und Adèle Exarchopoulos (Blau ist eine warme Farbe).[1]

2014 war sie im Grusel-Hörspiel Die Kreatur nach einer Vorlage von Robert E. Howard in einer Nebenrolle als Marjory Ash zu hören.[2] Seitdem gehört sie zum wiederkehrenden Ensemble von Titania Medien und übernahm nachfolgend diverse Rollen in deren Hörspielserien Gruselkabinett und Sherlock Holmes.[3]

Seit 2016 produziert und publiziert Häcke mit ihrer Freundin und Kollegin Alice Hasters den Podcast Feuer & Brot.[4]

FilmografieBearbeiten

Serien (Auswahl)Bearbeiten

Filme (Auswahl)Bearbeiten

Computerspiele, Hörspiele, WerbungBearbeiten

  • 2001: Diddl-Hörspiel-CD als Pimboli (Hörspiel und Gesang)
  • 2002: Alles Okäse auf Diddls Geburtstagsparty als Pimboli (Hörspiel und Gesang)
  • 2003: Diddl’s Crazy Holidays als Pimboli (Hörspiel und Gesang)
  • 2005: Lotte will Prinzessin sein als Lotte (Gesang)
  • 2006: Diddl und die verflixte Sache mit der Liebe als Pimboli (Hörspiel und Gesang)
  • 2007: Geolino Extra Hörbibliothek (Hörspielserie)
  • 2007: Avatar – Der Herr der Elemente als Aang (PC-Spiel)
  • 2007: Diddls Weltreise als Pimboli (Gesang)
  • 2008: Sophies Freunde Babysitting Nintendo (Werbung)
  • 2008: Sophies Freunde Girls Band für Nintendo DS (Werbung)
  • 2008: Bratz – Girls & Fashion als Fianna (PC-Spiel)
  • 2008: Diddl und das Mondscheinfohlen als Pimboli (Hörspiel und Gesang)
  • 2010: Das Geheimnis des Dorian Grave (Hörbuch)
  • 2010: KiKANiNCHEN & Christian als Kikaninchen (Gesang)
  • 2011: Darth Paper schlägt zurück (Hörbuch)
  • 2011: Bella Sara – Thunder und die Mutprobe (Hörspiel)
  • 2011: Yoda ich bin! Alles ich weiss! (Hörbuch)
  • 2012: Van Helsing Live Show als Selene
  • 2015: Aquamarin von Andreas Eschbach (Hörbuch)
  • 2016: Wolke 7 ist auch nur Nebel von Mars Andruck (Hörbuch)
  • 2017–2020: Foster von Oliver Döring (Hörspielserie, seit Folge 10 in der Rolle der russischen Agentin Dunja Ivanowa)[5]

MusikBearbeiten

  • 2014: Traumstadt, Juse Ju feat Maxi Häcke[6]

DiskografieBearbeiten

Hörbücher (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sprecherin – Maximiliane Häcke. In: luebbe.de. Abgerufen am 5. Juni 2020.
  2. Kritik zum Hörspiel „Die Kreatur“ veröffentlicht am 29. April 2014, abgerufen am 13. Mai 2014.
  3. Maximiliane Häcke. In: Titania Medien. Abgerufen am 11. September 2020.
  4. Feuer & Brot - Podcast von Maxi & Alice. Monatliches Freundinnengespräch zwischen Politik & Popkultur. In: feuerundbrot.de. Abgerufen am 2. April 2020.
  5. Oliver Dörings 'Foster' – 17: Endzeit (Hörspiel mit u. a. Thomas Nero Wolff und Maximiliane Häcke). 3. Juli 2020, abgerufen am 7. Juli 2020.
  6. Markus K: Juse Ju – Traumstadt ft Maxi Häcke prod by The Gunna. 21. Mai 2014, abgerufen am 2. Juni 2017.