Max Stahr

deutscher Radrennfahrer

Max Stahr (* 6. Februar 1991 in Dinslaken) ist ein deutscher Bahn- und Straßenradrennfahrer.

Max Stahr

Max Stahr begann 2004 in der Altersklasse Schüler beim VfR Büttgen 1912. Er wurde 2005 erstmals deutscher U15-Meister im Straßenrennen. Diesen Erfolg konnte er 2009 bei den Junioren wiederholen. Auf der Bahn wurde er 2006 deutscher U17-Meister im 500-Meter-Zeitfahren. Diesen Erfolg konnte er 2007 wiederholen und gewann zudem das Punktefahren. In den Jahren 2008 und 2009 war Stahr Teilnehmer der Bahn-Junioren-Weltmeisterschaften. Er errang 2008 den fünften Platz im Omnium sowie 2009 den siebten Platz im Punktefahren. 2009 wurde er deutscher U19-Meister auf der Straße, im Punktefahren und im Madison.

Bei den deutschen Bahn-Meisterschaften 2011 im Berliner Velodrom wurde Max Stahr Zweiter im Punktefahren der Elite. 2012 bestritt er gemeinsam mit Benjamin Edmüller in Grenoble sein erstes Elite-Sechstagerennen.

ErfolgeBearbeiten

2005
  • Deutschland  Deutscher Meister – Straßenrennen (Schüler)
2007
  • Deutschland  Deutscher Meister – 500 Meter Zeitfahren
2008
  • Deutschland  Deutscher Meister – Punktefahren (Jugend)
  • Deutschland  Deutscher Meister – 500 Meter Zeitfahren (Jugend)
2009
  • Deutschland  Deutscher Meister – Straßenrennen (Junioren)
  • Deutschland  Deutscher Meister – Punktefahren (Junioren)
  • Deutschland  Deutscher Meister – Madison (Junioren) mit Jan Radermacher
2011
  •   Deutsche Meisterschaft – Punktefahren (Elite)

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten