Hauptmenü öffnen

Theodor Max Missmann (* 27. Juni 1874 in Berlin; † 3. Oktober 1945 ebenda) war ein deutscher Fotograf.

LebenBearbeiten

Missmann, Sohn eines Uhrmachers, ging zunächst als Dekorateur in die Lehre, wechselte dann aber in eine Ausbildung zum Photographischen Atelier Zander & Labisch. Missmann absolvierte seine Meisterprüfung und eröffnete 1903 sein eigenes Fotoatelier in der Skalitzer Straße 45, in der Nähe des Görlitzer Bahnhofs und direkt gegenüber der Emmauskirche. Bald darauf verlagerte er das Atelier ans Kottbusser Ufer 57 (heute: Fraenkelufer/Paul-Lincke-Ufer) und firmierte nun unter dem Namen Photographisches Institut für Architektur, Industrie und Illustration. Der Firmensitz wechselte noch mehrmals, zuletzt nach SW 61 in die Gneisenaustraße 22/Zossener Straße, wo er bis zur Zerstörung des Hauses bei einem Bombenangriff im Januar 1944 lebte und arbeitete.

Missmann war auf Industriefotografie und Architektur- und Landschaftsaufnahmen spezialisiert. Seine überlieferten Aufnahmen sind besonders als Zeitzeugen der Entwicklung Berlins nach der Jahrhundertwende (ähnlich denen seines Zeitgenossen Waldemar Titzenthaler) bedeutsam. Eine Sammlung seiner Fotos befindet sich heute im Landesarchiv Berlin.

Missmann war seit 1906 mit Marie Starke verheiratet und hatte drei Töchter. Er wurde auf dem Friedhof der Friedrichswerderschen Gemeinde an der Bergmannstraße beigesetzt.

Postume VeröffentlichungenBearbeiten

  • Wolfgang Gottschalk (Hrsg.): Alt-Berlin. Historische Fotografien von Max Missmann. Kiepenheuer, Leipzig & Weimar 1987, ISBN 3-378-00031-7.
  • Janos Frecot, Elisabeth Moortgat (Hrsg.): Max Missmann, Photograph für Architektur, Industrie, Installation, Landschaft und Technik. Berlin 1989 (Ausstellungskatalog, Berlinische Galerie).
  • Wolfgang Gottschalk (Hrsg.): Das große Berlin. Max Missmann, Photographien 1899–1935. Argon, Berlin 1991, ISBN 3-87024-176-4.
  • Wolfgang Gottschalk (Hrsg.): Bahnhöfe in Berlin. Photographien von Max Missmann 1903–1930. Argon, Berlin 1991, ISBN 3-87024-190-X.
  • Hans-Werner Klünner (Hrsg.): Berliner Plätze. Photographien von Max Missmann. Argon, Berlin 1992, ISBN 3-87024-223-X.

AusstellungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mitteilung zur Ausstellung, abgerufen am 6. September 2014.