Hauptmenü öffnen

Max-Planck-Gymnasium (Düsseldorf)

städtisches Gymnasium im Düsseldorfer Stadtteil Stockum
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Geschichte, Schulleitung, bekannte Schüler, Partnerschulen etc.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das Max-Planck-Gymnasium Düsseldorf (MPG) ist ein städtisches Gymnasium im Düsseldorfer Stadtteil Stockum. Die Schule hat einen naturwissenschaftlich-mathematischen Schwerpunkt. Benannt ist sie nach dem Physik-Nobelpreisträger Max Planck.

Max-Planck-Gymnasium
Schulform Gymnasium
Gründung 1906 (Als Königliches Prinz-Georg-Gymnasium)
Adresse

Koetschaustraße 36
40474 Düsseldorf

Ort Düsseldorf
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 51° 15′ 34″ N, 6° 45′ 37″ OKoordinaten: 51° 15′ 34″ N, 6° 45′ 37″ O
Träger Stadt Düsseldorf
Schüler ≈900
Leitung Corinna Lowin
Website mpg-ddorf.lms.schulon.org

GeschichteBearbeiten

 
Schulgebäude des Königlichen Prinz-Georg-Gymnasiums (erbaut 1896), um 1907

Die Schule, vormals eine Städtische Realschule, wurde 1906 als Reformgymnasium gegründet und erhielt den Namen Königliches Prinz-Georg-Gymnasium. 1947 erfolgte die Umbenennung in Max-Planck-Gymnasium, wobei der Namensgeber noch kurz vor seinem Tod dieser Ehrung zustimmte[1]. Bis zur kriegsbedingten Zerstörung des ursprünglichen Schulgebäudes 1944 war das Gymnasium an der Prinz-Georg-Straße in Pempelfort gelegen.

Der heutige Gebäudekomplex an der Koetschaustraße in Stockum wurde 1956 bezogen und in den folgenden Jahrzehnten beständig erweitert. Ursprünglich ein reines Jungen-Gymnasium, wurde das MPG ab 1973 auch für Schülerinnen geöffnet.[2]

ProfilBearbeiten

Das MPG hat einen Schwerpunkt im naturwissenschaftlich-mathematischen Bereich und darf sich MINT-freundliche Schule[3] nennen. Im Rahmen des schuleigenen Programms MPGplus wird z. B. eine Robotik-AG angeboten. Das MPG ist eine von wenigen Schulen in Deutschland, die über ein First Tech Challenge-Team verfügt.[4]

Neben dem MINT-Schwerpunkt ist das MPG für seine z. T. preisgekrönten Schülerfirmen bekannt.[5]

Das MPG hat einige Start-Ups im Rahmen des Programms Junior-Programme hervorgebracht.

SchulpartnerschaftenBearbeiten

Es besteht eine Austauschpartnerschaft mit der DC Everest Senior High School in Wausau (Wisconsin, USA).[6]

Des Weiteren findet jährlich ein Austausch im Rahmen des Französischunterrichts statt. Partner Schule ist ein Lycée in Reims

LiteraturBearbeiten

  • 90 Jahre Max-Planck-Gymnasium Düsseldorf. Städt. Max-Planck-Gymnasium (Hrsg.). Düsseldorf 1996.
  • 100 Jahre Max-Planck-Gymnasium Düsseldorf. 1906–2006: Jubiläums-Festschrift. Städt. Max-Planck-Gymnasium (Hrsg.). Düsseldorf 2006.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 90 Jahre Max-Planck-Gymnasium Düsseldorf (1996), S. 7; vgl. auch Geschichte. Abgerufen am 23. April 2018.
  2. 90 Jahre Max-Planck-Gymnasium Düsseldorf (1996), S. 12.
  3. Profil. Abgerufen am 23. April 2018.
  4. Team Legacy. Abgerufen am 1. Dezember 2017.
  5. Preise und Auszeichnungen. Abgerufen am 23. April 2018.
  6. 90 Jahre Max-Planck-Gymnasium Düsseldorf (1996), S. 38–41.