Hauptmenü öffnen

Mattia Perin (* 10. November 1992 in Latina) ist ein italienischer Fußballspieler, der auf der Position des Torhüters spielt und aktuell bei Juventus Turin unter Vertrag steht.

Mattia Perin
Mattia Perin 2016.jpg
Mattia Perin, 2016
Personalia
Geburtstag 10. November 1992
Geburtsort LatinaItalien
Größe 188 cm
Position Tor
Junioren
Jahre Station
2005–2006 Pro Cisterna
2006–2008 US Pistoiese
2008–2010 CFC Genua
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2018 CFC Genua 148 (0)
2011–2012 → Calcio Padova (Leihe) 25 (0)
2012–2013 → Delfino Pescara (Leihe) 29 (0)
2018– Juventus Turin 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2008–2009 Italien U17 12 (0)
2009–2010 Italien U18 4 (0)
2010–2011 Italien U19 6 (0)
2010–2012 Italien U20 2 (0)
2010–2012 Italien U21 3 (0)
2014– Italien 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 11. Juli 2018

2 Stand: 18. November 2014

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Perin begann seine fußballerische Laufbahn in der Jugend von Pro Cisterna nahe seinem Geburtsort. Nach einem Jahr wechselte er in die Jugend von Pistoiese und blieb dort zwei Jahre. 2008 nahm ihn der CFC Genua in seine Abteilung auf. Seit 2010 ist er Bestandteil des Profikaders und absolvierte ein Spiel im Dress der Rot-blauen.

Um Spielpraxis sammeln zu können verlieh ihn Genoa in die Serie B zu Calcio Padova, wo er die komplette Saison über spielte. Insgesamt kam er auf 25 Einsätze und landete mit dem Team auf Rang sieben der Tabelle.

Für die Saison 2012/13 wurde Perin vom CFC Genua an den Serie-A-Aufsteiger Delfino Pescara 1936 verliehen. Er avancierte sofort zum Stammspieler und wichtigen Rückhalt im Kampf gegen den Abstieg.

Nachdem mit Gianluigi Buffon der langjährige Stammtorhüter Juventus Turin verlassen hatte, wechselte Perin zur Saison 2018/19 zum amtierenden Meister. Er unterschrieb einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2022 und kostete zwölf Millionen Euro Ablöse, die sich um drei Millionen Euro erhöhen kann.[1]

NationalmannschaftBearbeiten

Perin durchlief an der U17 alle Jugendteams der Italiener und kam regelmäßig zu Einsätzen. Seit 2010 war er auch Bestandteil der U21 Mannschaft.

Außerdem wurde er 2012 erstmals von Cesare Prandelli in den Kader der A-Nationalmannschaft für das Freundschaftsspiel gegen England am 15. August berufen. Hierbei kam er allerdings nicht zum Einsatz, da Salvatore Sirigu die volle Spielzeit über auf dem Feld stand.

SonstigesBearbeiten

Perin gilt als einer der hoffnungsvollsten Spieler für die nähere Zukunft und wird von vielen bereits mit Gianluigi Buffon verglichen.[2]

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mattia Perin – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mattia Perin signs for Juventus!, juventus.comm 8. Juni 2018, abgerufen am 11. Juli 2018.
  2. Transfermarkt.de: Fanreportage: Die Top-Talente der italienischen Liga