Hauptmenü öffnen
Matti Raivio Skilanglauf
Nation FinnlandFinnland Finnland
Geburtstag 22. Februar 1893
Geburtsort Pihlajavesi, Finnland
Sterbedatum 25. Mai 1957
Sterbeort Pihlajavesi
Karriere
Verein Ähtärin Urheilijat, Pilajaveden Sk Urheilijat
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
0Gold0 1926 Lahti 30 km
0Gold0 1926 Lahti 50 km
 

Matti Raivio (* 22. Februar 1893 in Pihlajavesi; † 25. Mai 1957 ebenda) war ein finnischer Skilangläufer.

Raivio, der für den Ähtärin Urheilijat und den Pilajaveden Sk Urheilijat startete, errang im Jahr 1923 bei den Lahti Ski Games jeweils den zweiten Platz über 10 km und 50 km. In den Jahren 1925 und 1927 gewann er bei den Lahti Ski Games den 10-km-Lauf. Zudem errang er im Jahr 1925 den dritten Platz über 50 km und im Jahr 1927 den ersten Platz über 50 km.[1] Bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1926 in Lahti wurde der nur 1,69 Meter große Finne erster Weltmeister im Skilanglauf über 30 Kilometer. Außerdem gewann er dort den 50-km-Lauf. Bei den Olympischen Winterspielen 1924 in Chamonix belegte er über 18 und über 50 km den siebten Platz. Bei den Olympischen Winterspielen 1928 in St. Moritz trat er den Lauf über 50 km an, den er aber nicht beendete.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnisse Lahti Ski Games