Hauptmenü öffnen

Matthias Bader (* 17. Juni 1997 in Pforzheim) ist ein deutscher Fußballspieler, der derzeit beim 1. FC Köln spielt.

Matthias Bader
Matthias Bader.jpg
Matthias Bader (2016)
Personalia
Geburtstag 17. Juni 1997
Geburtsort PforzheimDeutschland
Größe 176 cm
Position Rechter Verteidiger
Rechtes Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2006 SV Iptingen
2006–2016 Karlsruher SC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2016–2018 Karlsruher SC 46 (0)
2016 Karlsruher SC II 5 (0)
2018– 1. FC Köln 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2013 Deutschland U16 3 (0)
2013–2014 Deutschland U17 6 (0)
2014–2015 Deutschland U18 4 (0)
2015–2016 Deutschland U19 4 (0)
2016–2017 Deutschland U20 5 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2017/18

2 Stand: 4. Juni 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Im VereinBearbeiten

Bader durchlief die U-17 und die U-19 des Karlsruher SC, bevor er am 2. Oktober 2014 einen Profivertrag unterzeichnete und fortan mit den Profis trainierte.[1] Er kam aber zunächst weiterhin in der Jugend zum Einsatz.

Zur Saison 2016/17 rückte Bader in den Profikader auf. Am 7. August 2016, dem 1. Spieltag der Saison 2016/17, debütierte Bader in der 2. Bundesliga, als er in der 86. Spielminute für Manuel Torres eingewechselt wurde.[2] Beim 1:1-Unentschieden gegen den VfL Bochum am folgenden Spieltag stand Bader erstmals für den gesperrten Ylli Sallahi in der Startelf.[3] Am Ende dieser Saison stieg der KSC mit Bader als Tabellenletzter in die 3. Liga ab.

Zur Saison 2018/19 wechselte Bader in die 2. Bundesliga zum 1. FC Köln. Er unterschrieb beim Bundesliga-Absteiger einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2021.[4]

In der NationalmannschaftBearbeiten

Zudem ist Bader mehrfacher deutscher U-Nationalspieler. Mit der deutschen U17 spielte er bei der U-17-EM 2014 in den Spielen gegen die Schweiz und Portugal, scheiterte mit Deutschland aber in der Gruppenphase. Zuletzt war Bader deutscher U-20-Nationalspieler. Mit dieser Mannschaft nahm er 2017 an der U-20-Weltmeisterschaft teil, bei der Deutschland im Achtelfinale mit 3:4 n. V. an Sambia scheiterte. Bader stand in drei von vier absolvierten Partien auf dem Platz.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. KSC stattet Talent Matthias Bader mit Vertrag bis 2018 aus auf ksc.de, abgerufen am 7. August 2016.
  2. Klos zögert zu lange: Keine Tore auf der Alm, Spielbericht bei kicker.de, abgerufen am 7. August 2016.
  3. Celozzis Traumtor reicht nicht zum Sieg, Spielbericht auf kicker.de, abgerufen am 13. August 2016.
  4. FC verpflichtet Matthias Bader, fc.de, 29. Mai 2018, abgerufen am 4. Juni 2018.