Hauptmenü öffnen

Matteo Malucelli

italienischer Autorennfahrer
Der Aston Martin DBR9 von Matteo Malucelli, Jamie Davies und Fabio Babini beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 2007

Matteo Malucelli (* 27. Oktober 1984 in Forli) ist ein italienischer Autorennfahrer.

KarriereBearbeiten

Matteo Malucelli kam schon nach der zweiten Saison in der italienischen Formel-Renault-Meisterschaft 2004 als Werksfahrer bei JMB Rating zu seinen ersten Einsätzen in der FIA-GT-Meisterschaft. 2005 wechselte er zur BMS Scuderia Italia, gab sein Debüt beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans und gewann gemeinsam mit Miguel Ramos die italienische GT-Meisterschaft. Malucelli wurde zu einem der Spitzenfahrer der GT-Szene. 2008 sicherte er sich die Vizemeisterschaft der FIA-GT, nachdem er im Jahr davor Dritter in der Gesamtwertung wurde. 2010 fuhr er auf einem Chevrolet Lumina CR8 in der Superstar Series.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2005 Italien  BMS Scuderia Italia Ferrari 550 GTS Maranello Italien  Michele Bartyan Schweiz  Toni Seiler Ausfall Unfall
2007 Italien  Aston Martin Racing BMS Aston Martin DBR9 Italien  Fabio Babini Vereinigtes Konigreich  Jamie Davies Rang 11
2008 Italien  BMS Scuderia Italia Ferrari F430 GT Italien  Fabio Babini Italien  Paolo Ruberti Rang 22
2009 Italien  BMS Scuderia Italia Ferrari F430 GT Italien  Fabio Babini Italien  Paolo Ruberti Rang 19
2013 Italien  AF Corse Ferrari 458 Italia GT2 Italien  Giancarlo Fisichella Italien  Gianmaria Bruni Rang 22
2016 Vereinigte Staaten  Risi Competizione Ferrari 488 GTE Italien  Giancarlo Fisichella Finnland  Toni Vilander Rang 19

Sebring-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2013 Vereinigte Staaten  Risi Competizione Ferrari 458 Italia Monaco  Olivier Beretta Italien  Gianmaria Bruni Rang 16
2014 Vereinigte Staaten  Risi Competizione Ferrari 458 Italia GT2 Italien  Giancarlo Fisichella Italien  Gianmaria Bruni Ausfall Unfall

WeblinksBearbeiten