Matteo Gabbia

italienischer Fußballspieler

Matteo Gabbia (* 21. Oktober 1999 in Busto Arsizio) ist ein italienischer Fußballspieler, der bei der AC Mailand unter Vertrag steht.

Matteo Gabbia
Personalia
Geburtstag 21. Oktober 1999
Geburtsort Busto ArsizioItalien
Größe 185 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
2015–2017 AC Mailand
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2017– AC Mailand 29 (0)
2018–2019 → Lucchese 1905 (Leihe) 29 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2014 Italien U15 3 (0)
2014–2015 Italien U16 13 (3)
2015–2016 Italien U17 17 (2)
2016–2017 Italien U18 4 (4)
2016–2018 Italien U19 22 (3)
2018–2019 Italien U20 14 (0)
2019–2021 Italien U21 7 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 26. Oktober 2022

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Gabbia durchlief von 2015 bis 2017 die Jugendabteilungen der AC Mailand. Unter Trainer Vincenzo Montella wurde Gabbia für das Heimspiel gegen die AS Rom am 7. Mai 2017 zum ersten Mal in den Profikader der AC Mailand einberufen.[1] Sein erstes Pflichtspiel für die Mailänder bestritt er aber erst in der Qualifikation zur UEFA Europa League am 24. August 2017 gegen KF Shkëndija, als er in der 73. Spielminute für Manuel Locatelli eingewechselt wurde.[2] Im Laufe der Spielzeit 2017/18 stand er zwar noch weitere male im Kader der 1. Mannschaft, kam dabei aber zu keinem weiteren Pflichtspieleinsatz.

Für die Spielzeit 2018/19 wurde Gabbia in die drittklassige Serie C zu Lucchese 1905 ausgeliehen. In der dritten Liga bestritt Gabbia 30 Pflichtspiele und erzielte dabei ein Tor. Lucchese beendete die Saison auf dem 19. Tabellenplatz und stieg damit in die Serie D ab.

Im Juli 2019 kehrte Gabbia zurück nach Mailand und absolvierte beim 1:0-Heimsieg am 17. Februar 2020 gegen den FC Turin sein erstes Spiel in der Serie A.[3] Insgesamt absolvierte Gabbia in der Spielzeit 2019/20 10 Pflichtspiele für die Mailänder. Auch in der folgenden Spielzeit kam Gabbia nicht über die Rolle des Ersatzspielers heraus und bestritt, auch auf Grund von mehreren Verletzungen, nur 13 Pflichtspiele für die Mailänder.[4] Gabbia und die AC Mailand beendeten die Spielzeit 2020/21 auf dem zweiten Tabellenplatz und qualifizierte sich erstmal seit 2013 wieder für die UEFA Champions League. In der Saison 2021/22 gewann Gabbia mit den Rossoneri die italienische Meisterschaft.[5] Sein erstes Tor für Milan erzielte er im Oktober 2022 beim 0:4-Auswärtssieg gegen Dinamo Zagreb in der UEFA Champions League.[6]

NationalmannschaftBearbeiten

Von 2015 bis 2021 durchlief Gabbia die verschiedenen Junioren-Nationalmannschaften Italiens und nahm dabei an der U17-Europameisterschaft 2016, der U19-Europameisterschaft 2018, der U20-Weltmeisterschaft 2019 und der U21-Europameisterschaft 2021 teil.

ErfolgeBearbeiten

AC Mailand

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. AC Mailand - AS Rom, 07.05.2017 - Serie A - Spielbericht. Abgerufen am 26. Oktober 2022.
  2. Shkendija Tetovo - AC Mailand, 24.08.2017 - Europa League Qualifikation - Spielbericht. Abgerufen am 26. Oktober 2022.
  3. AC Mailand - FC Turin, 17.02.2020 - Serie A - Spielbericht. Abgerufen am 26. Oktober 2022.
  4. Matteo Gabbia - Detaillierte Leistungsdaten. Abgerufen am 24. Mai 2021.
  5. Mit Nachdruck Meister! Milan rast zum ersten Scudetto nach elf langen Jahren. Abgerufen am 23. Mai 2022 (deutsch).
  6. GNK Dinamo Zagreb - AC Mailand, 25.10.2022 - UEFA Champions League - Spielbericht. Abgerufen am 26. Oktober 2022.