Matt D’Agostini

kanadischer Eishockeyspieler
KanadaKanada  Matt D’Agostini Eishockeyspieler
Matt D’Agostini
Geburtsdatum 23. Oktober 1986
Geburtsort Sault Ste. Marie, Ontario, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 91 kg
Position Rechter Flügel
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 2005, 6. Runde, 190. Position
Canadiens de Montréal
Karrierestationen
2004–2006 Guelph Storm
2006–2008 Hamilton Bulldogs
2008–2010 Canadiens de Montréal
2010–2013 St. Louis Blues
2012 SC Riessersee
2013 New Jersey Devils
Pittsburgh Penguins
2013–2014 Buffalo Sabres
2014–2016 Genève-Servette HC
seit 2016 HC Ambrì-Piotta

Matthew Vincent „Matt“ D’Agostini (* 23. Oktober 1986 in Sault Ste. Marie, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2016 beim HC Ambrì-Piotta aus der Schweizer National League unter Vertrag steht und für diesen auf der Position des rechten Flügelstürmers spielt. Zuvor verbrachte D’Agostini unter anderem sieben Spielzeiten in der National Hockey League, wo er 331 Spiele für die Canadiens de Montréal, St. Louis Blues, New Jersey Devils, Pittsburgh Penguins und Buffalo Sabres bestritt. In den Jahren 2015 und 2017 gewann er im Trikot der kanadischen Verbandsauswahl den prestigeträchtigen Spengler Cup.

KarriereBearbeiten

Matt D’Agostini begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Guelph Storm, für die er von 2006 bis 2008 in der Ontario Hockey League aktiv war. Anschließend wurde er im NHL Entry Draft 2005 in der sechsten Runde als insgesamt 190. Spieler von den Canadiens de Montréal ausgewählt.

 
im Trikot der St. Louis Blues

Zunächst spielte er zwei Jahre für deren Farmteam, die Hamilton Bulldogs aus der American Hockey League, mit denen er in der Saison 2006/07 den Calder Cup gewann, ehe er gegen Ende der Saison 2007/08 sein Debüt in der National Hockey League für die Canadiens gab. Zwar blieb dies sein einziger Einsatz in dieser Spielzeit, allerdings spielte der Kanadier in der Saison 2008/09 bereits überwiegend für das NHL-Team Montréals. Während der Spielzeit 2009/10 wurde D’Agostini schließlich im Tausch gegen Aaron Palushaj zu den St. Louis Blues transferiert. Während des Lockouts in der Saison 2012/13 schloss er sich dem SC Riessersee aus der 2. Eishockey-Bundesliga an. Im März 2013 wurde er zu den New Jersey Devils transferiert. Im Juli 2013 unterzeichnete der Kanadier einen Einjahresvertrag bei den Pittsburgh Penguins. Dort jedoch wurde er bereits im folgenden November auf den Waiver gesetzt, sodass ihn die Buffalo Sabres verpflichteten.[1]

Im Sommer 2014 wurde sein Vertrag in Buffalo nicht verlängert, sodass D’Agostini zum Genève-Servette HC in die Schweizer National League A (NLA) wechselte.[2] Im Dezember 2015 gewann er mit Team Canada den Spengler Cup und erzielte im Endspiel gegen Lugano den entscheidenden Treffer zum 4:3.[3]

Nach zwei Jahren in Genf wechselte er Ende Mai 2016 innerhalb der NLA zum HC Ambrì-Piotta.[4]

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2004/05 Guelph Storm OHL 59 24 22 46 29 4 0 2 2 8
2005/06 Guelph Storm OHL 66 25 54 79 81 15 8 20 28 16
2006/07 Hamilton Bulldogs AHL 63 21 28 49 33 22 4 9 13 8
2007/08 Hamilton Bulldogs AHL 76 23 30 53 38
2007/08 Canadiens de Montréal NHL 1 0 0 0 2
2008/09 Hamilton Bulldogs AHL 20 14 11 25 16
2008/09 Canadiens de Montréal NHL 53 12 9 21 16 3 0 0 0 0
2009/10 Canadiens de Montréal NHL 40 2 2 4 26
2009/10 Hamilton Bulldogs AHL 3 0 1 1 2
2009/10 St. Louis Blues NHL 7 0 0 0 2
2010/11 St. Louis Blues NHL 82 21 25 46 40
2011/12 St. Louis Blues NHL 55 9 9 18 27 4 1 0 1 4
2012/13 SC Riessersee 2. Bundesliga 10 2 6 8 6
2012/13 St. Louis Blues NHL 16 1 1 2 2
2012/13 New Jersey Devils NHL 13 2 2 4 6
2013/14 Pittsburgh Penguins NHL 8 0 1 1 4
2013/14 Buffalo Sabres NHL 49 5 6 11 22
2014/15 Genève-Servette HC NLA 40 14 23 37 30 12 7 3 10 8
2015/16 Genève-Servette HC NLA 46 20 20 40 47 7 3 2 5 6
2016/17 HC Ambrì-Piotta NLA 23 5 4 9 24
2017/18 HC Ambrì-Piotta NL 47 19 22 41 86
2018/19 HC Ambrì-Piotta NL 37 14 16 30 14 5 0 0 0 4
OHL gesamt 125 49 76 125 110 19 8 22 30 24
AHL gesamt 162 58 70 128 89 22 4 9 13 18
NHL gesamt 324 52 55 107 147 7 1 0 1 4
NLA/NL gesamt 193 72 85 157 201 41 17 18 35 34

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

Commons: Matt D'Agostini – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. nhl.com: „SABRES CLAIM D'AGOSTINI OFF WAIVERS“ (englisch, 27. November 2013, abgerufen am 29. November 2013)
  2. gshc.ch: „Matt D’Agostini rejoint le GSHC“ (französisch, 18. Juli 2014, abgerufen am 7. September 2014)
  3. Matt D'Agostini goal leads Canada to Spengler Cup victory. In: www.cbc.ca. Abgerufen am 29. Mai 2016.
  4. Welcome to Ambrì Matt! In: www.hcap.ch. Abgerufen am 31. Mai 2016.