Mathieu III. de Montmorency

Herr von Montmorency
Wappen

Mathieu III. (deut: Matthäus; † 1270) war ein Herr von Montmorency aus dem Haus Montmorency. Er war ein Sohn des Bouchard V. de Montmorency und der Isabella.

Er nahm 1270 am siebten Kreuzzug teil und starb vor Tunis an der Dysenterie.

Er war verheiratet mit Jeanne de Brienne, einer Tochter des Érard I. de Brienne, Herr von Ramerupt. Ihr Sohn war Mathieu IV. († 1305).

Siehe auch Stammliste der Montmorency

QuelleBearbeiten

  • Liste des Chevaliers croisés aves Saint Louis en 1269, hrsg. von M. Daunou in: Recueil des Historiens des Gaules et de la France 20 (1840), S. 307

LiteraturBearbeiten

  • Burke’s Peerage and Baronetage, 106th edition, hrsg. von Charles Mosley (1999), Vol. 1, S. 226