Hauptmenü öffnen

Martin Rother (* 30. Mai 1978 in Düsseldorf) ist deutscher Schauspieler und Regisseur.

Seine Ausbildung erhielt Martin Rother bei „Schauspiel München“, u. a. bei Burkhard C. Kosminski und Gisela M. Schmitz. Danach spielt er an Theatern im deutschsprachigen Raum, unter anderem am Staatstheater Stuttgart, Landestheater Bregenz, Theater tri-bühne Stuttgart und am Ulmer Theater. Auch bei Film und Fernsehen stellte er in seiner bisherigen Laufbahn ein breites Spektrum an Rollen dar: vom Kinofilm über gespielten Dokumentarfilm, Fernsehserien bis hin zu Kurzfilmen.

2013 gründete Martin Rother die Produktionsfirma ROTHER FILMS in Berlin, die vor allem Imagefilme für Unternehmen und auch Spielfilme realisiert.

Der Spielfilm Alles Schwul (D 1999, Regie: Cornelius Hellge, Martin Rother) wurde auf der Jufinale in Niederbayern mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Dancing The World (D 2013) gewann den Wormland Movie Award 48/90 in den Kategorien Bester Film und Bester Darsteller. Sein Film All Things Pass lief in der "Official Selection" beim 7th ZEBRA poetry Filmfestival 2014 in Berlin und beim 5th International Dance Film Festival Istanbul 2014.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Kino

  • 1999: Alles Schwul
  • 2005: Videoslaves
  • 2006: 15 Minuten Wahrheit
  • 2007: SS – Jew
  • 2007: Weitertanzen
  • 2008: 007 - Quantum Of Solace
  • 2013: Being Martin Rother
  • 2013: Paula & Paul
  • 2015: Ronny & Klaid
  • 2018: Da unten im Himmel

Fernsehen

WeblinksBearbeiten