Martin Fillo

tschechischer Fußballspieler

Martin Fillo (* 7. Februar 1986 in Planá) ist ein tschechischer Fußballspieler.

Martin Fillo
Martin Fillo.jpg
Personalia
Geburtstag 7. Februar 1986
Geburtsort PlanáTschechoslowakei
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
1992–1994 Sokol Košutka
1994–1996 SK Pilsen 1894
1996–2003 FC Viktoria Pilsen
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2007 FC Viktoria Pilsen 105 (025)
2008–2010 Viking Stavanger 65 (014)
2011– FC Viktoria Pilsen 19 (00)
2012 → FK Mladá Boleslav (Leihe) 1 (00)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2003 Tschechien U18 2 (00)
2004–2005 Tschechien U19 14 (06)
2006–2008 Tschechien U21 21 (02)
2009 Tschechien 3 (00)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. Februar 2011

2 Stand: 27. März 2008

KarriereBearbeiten

Fillo begann mit dem Fußballspielen beim Pilsener Verein Sokol Košutka. Im Alter von acht Jahren wechselte er zum SK Pilsen 1894, 1996 wurde er vom größten Klub der Stadt, dem FC Viktoria Pilsen verpflichtet. Dort durchlief er die Jugendmannschaften und wurde Anfang 2004 in den Profikader aufgenommen. In der Gambrinus Liga debütierte der Stürmer im Alter von 18 Jahren am 15. März 2004 beim 1:2 gegen Baník Ostrava. Schon bei seinem zweiten Einsatz neun Tage später schoss er sein erstes Tor im Profibereich. Fortan hatte er einen Stammplatz sicher. Den Abstieg seiner Mannschaft konnte Fillo jedoch nicht verhindern. In der Saison 2004/05 erzielte er in 25 Zweitligaspielen fünf Tore und trug so zum sofortigen Wiederaufstieg seines Vereins bei. Sowohl in der Saison 2005/06 und 2006/07 zählte er zu den besten Offensivspielern seines Teams und wurde in die tschechische U21-Nationalmannschaft berufen.

Im Dezember 2007 unterschrieb er einen Fünfjahresvertrag beim norwegischen Spitzenklub Viking Stavanger. Die Ablösesumme lag laut norwegischen Medien bei 10 Millionen norwegischer Kronen[1], etwa 1,3 Millionen Euro, in tschechischen Medien war von knapp zwei Millionen Euro die Rede[2]. In seiner ersten Saison in Stavanger schoss der Angreifer sechs Tore in 24 Ligaspielen. Nach drei Spieljahren in Norwegen kehrte Fillo Anfang 2011 nach Pilsen zurück.[3] Am 28. Januar 2012 wurde er von FC Viktoria Pilsen an den Ligarivalen FK Mladá Boleslav verliehen.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Record transfer fee for Viking (Memento des Originals vom 29. Juni 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.aftenposten.no Aftenposten vom 19. Dezember 2007, englisch
  2. Fillo jde z Plzně do Stavangeru fotbal.idnes.cz vom 19. Dezember 2007, tschechisch
  3. Martin Fillo přestupuje do Viktorie Plzeň (Memento des Originals vom 13. Februar 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fcviktoria.cz fcviktoria.cz vom 10. Januar 2011. Zuletzt abgerufen am 6. Februar 2011, tschechisch.
  4. Fillo v Mladé Boleslavi pookřál. V Plzni nebyla šance, říká | iSport.cz, Zugriff am 23. Februar 2012