Marta Tagliaferro

italienische Radsportlerin
Marta Tagliaferro Straßenradsport
Marta Tagliaferro während La Course by Le Tour de France 2014
Marta Tagliaferro während
La Course by Le Tour de France 2014
Zur Person
Geburtsdatum 4. November 1989
Nation ItalienItalien Italien
Disziplin Straße / Bahn (Ausdauer)
Zum Team
Aktuelles Team Hitec Products-Birk Sport
Wichtigste Erfolge

UEC-Bahn-Europameisterschaften (U23)

2010 Silber – Punktefahren
Letzte Aktualisierung: 25. März 2018

Marta Tagliaferro (* 4. November 1989 in Noventa Vicentina) ist eine italienische Radsportlerin.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2007 wurde Marta Tagliaferro italienische Junioren-Meisterin im Straßenrennen und errang Bronze bei den Juniorinnen-Bahneuropameisterschaften im Punktefahren, zudem wurde sie nationale Junioren-Meisterin in Punktefahren und Scratch. Im Jahr darauf unterschrieb sie ihren ersten Vertrag bei einem UCI Women’s Team.

In den folgenden Jahren feierte Tagliaferro ihre größten Erfolge nicht im Straßenradsport, sondern auf der Bahn. 2010 wurde sie Vize-Europameisterin der U23 im Punktefahren, 2013 zweifache italienische Meisterin im Omnium und mit Beatrice Bartelloni, Elena Cecchini und Tatiana Guderzo in der Mannschaftsverfolgung. Diesen Erfolg wiederholten die vier Frauen im Jahr darauf.

2016 entschied Marta Tagliaferro jeweils eine Etappe bei der Tour de San Luis und bei Gracia Orlová für sich.

ErfolgeBearbeiten

StraßeBearbeiten

2007
  •   Italienische Junioren-Meisterin – Straßenrennen
2016
2019

BahnBearbeiten

2007
  •   Juniorinnen-Europameisterschaft – Punktefahren
  •   Italienische Junioren-Meisterin – Punktefahren, Scratch
2013
2014

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Marta Tagliaferro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien