Marlon King

jamaikanischer Fußballspieler

Marlon Francis King (* 26. April 1980 in Dulwich, England) ist ein ehemaliger jamaikanischer Fußballspieler. Er besitzt auch die britische Staatsangehörigkeit. Er hatte bereits häufiger Konflikte mit dem Gesetz und saß 2014 ein 18-monatige Haftstrafe wegen gefährlicher Fahrweise ab.[1]

Marlon King
Marlon King vs Antwerp (cropped).jpg
King als Spieler von Birmingham City (2012)
Personalia
Name Marlon Francis King
Geburtstag 26. April 1980
Geburtsort DulwichEngland
Größe 185 cm
Position Sturm
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1998–2000 FC Barnet 53 (14)
2000–2003 FC Gillingham 101 (40)
2003–2005 Nottingham Forest 50 (10)
2005 → Leeds United (Leihe) 9 0(0)
2005 → FC Watford (Leihe) 21 (12)
2005–2008 FC Watford 60 (24)
2008–2009 Wigan Athletic 18 0(1)
2008–2009 → Hull City (Leihe) 20 0(5)
2009 → FC Middlesbrough (Leihe) 13 0(2)
2010–2011 Coventry City 28 (12)
2011–2013 Birmingham City 67 (29)
2013 Sheffield United 8 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2004–2013 Jamaika 24 (12)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2014/15

SpielerkarriereBearbeiten

NationalBearbeiten

Marlon King startete seine Karriere 1998 beim Londoner Club FC Barnet. Nach zwei Jahren verließ er diesen und ging zum FC Gillingham, wo er in drei Jahren 40 Tore erzielte und größere Vereine auf sich aufmerksam machen konnte. Von 2003 bis 2005 spielte King für Nottingham Forest. Im März 2005 wurde er kurzfristig an Leeds United verliehen, doch konnte er dort nicht überzeugen und blieb in neun Spielen torlos.

Im Sommer 2005 wurde King schließlich an den Zweitligisten FC Watford verliehen, wo er seinen Durchbruch im Profifußball schaffte. Mit 21 Toren in der Saison 2005/06 hatte er als Torschützenkönig maßgeblichen Anteil am Aufstieg in die Premier League. Watford verpflichtete ihn anschließend fest. Nach dem Abstieg Watfords blieb Marlon King zunächst beim Verein, wechselte im Januar 2008 jedoch zurück in die erste Liga. Mit Wigan Athletic erreichte er zwar den Klassenerhalt, aber er konnte sich in seinem ersten halben Jahr nicht durchsetzen.

Für die Saison 2008/09 war Marlon King an den Premier League-Aufsteiger Hull City und an den späteren Absteiger FC Middlesbrough ausgeliehen. Am 29. Oktober 2009 wurde King zu einer 18 Monate langen Gefängnisstrafe wegen Körperverletzung verurteilt, woraufhin sein Verein Wigan Athletic die fristlose Kündigung seines Vertrages binnen 14 Tagen ankündigte.[2]

Nach seiner Haftentlassung, unterschrieb er am 20. September 2010 einen Einjahresvertrag bei Coventry City und absolvierte in der Football League Championship 2010/11 28 Ligaspiele, in denen er 12 Treffer erzielen konnte. Nach Ablauf der Saison wechselte er zu Birmingham City, die nach dem Abstieg aus der Premier League 2010/11 in der kommenden Spielzeit ebenfalls in der zweiten Liga spielen.[3]

NationalmannschaftBearbeiten

Für Jamaika hat Marlon King seit 2004 zwölf Tore in 24 Spielen erzielt.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  • Marlon King in der Datenbank von weltfussball.de
  • Marlon King in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)
  • Marlon King in der Datenbank von soccerbase.com (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Marlon King jailed for 18 months for dangerous driving (BBC Sport)
  2. news.bbc.co.uk, Footballer jailed for sex assault
  3. King wechselt zu Birmingham City Artikel vom 10. Juni 2011 bei bbc.co.uk