Markku Reijonen

finnischer Skispringer

Markku Reijonen (* 30. August 1952)[1] ist ein ehemaliger finnischer Skispringer.

Markku Reijonen
Nation Finnland Finnland
Geburtstag 30. August 1952
Karriere
Nationalkader seit 1981
Status zurückgetreten
Karriereende 1982
Skisprung-Weltcup / A-Klasse-Springen
 Debüt im Weltcup 30. Dezember 1981
 Gesamtweltcup 63. (1981/82)
 

Bei der Skiflug-Weltmeisterschaft 1981 in Oberstdorf belegte Reijonen den 4. Platz. Am 30. Dezember 1981 gab er sein Debüt im Skisprung-Weltcup. Beim Auftaktspringen zur Vierschanzentournee 1981/82 erreichte er in Oberstdorf den 40. Platz. In Garmisch-Partenkirchen wurde er 43., bevor er in Innsbruck und Bischofshofen nur auf Platz 76 und 75 landete. Am 24. Januar 1982 erreichte er in Thunder Bay mit Platz 14 seine ersten und einzigen beiden Weltcup-Punkte. Am Ende der Weltcup-Saison 1981/82 stand er gemeinsam mit dem Deutschen Stefan Stannarius und seinem Landsmann Harry Nakari auf Platz 63 der Gesamtwertung.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Markku Reijonen, Skisport365.com. Abgerufen am 15. Januar 2019.