Mark Phillips (Politiker)

guyanischer Offizier und Politiker, Premierminister von Guyana

Mark Anthony Phillips (* 5. Oktober 1961 in Georgetown) ist ein guyanischer Politiker und ehemaliger hochrangiger Militär. Er ist seit dem August 2020 Premierminister von Guyana.

Mark Anthony Phillips (2020)

LaufbahnBearbeiten

Im Dezember 1980 trat er als Offizierskadett der Guyana Defence Force bei und absolvierte eine Ausbildung an der renommierten Royal Military Academy Sandhurst.[1] Danach in Brasilien ausgebildet, diente er als Special Forces Officer und ist ein versierter Fallschirmspringer. Danach hatte er Ernennungen auf taktischer und operativer Ebene der Guyana Defence Force inne und trat im Oktober 2016 als Brigadier und Stabschef in den Ruhestand, nachdem er über 36 Jahre gedient hatte.

Phillips hat einen Bachelor of Social Sciences in Public Management von der Universität Guyana und einen Master of Science in Public Sector Management von der Päpstlichen Katholischen Universität „Mater et Magistra“. Er studierte auch am Inter-American Defense College in Washington, D.C. und am United States Army Command und General Staff College (CGSC) in Fort Leavenworth in Kansas. Alle diese Abschlüsse erreichte er nach dem Beginn seiner Laufbahn im Militär.[1]

Mark Phillips wurde vor den Parlamentswahlen 2020 als Mitstreiter des Präsidentschaftskandidaten der People's Progressive Party (PPP), Irfaan Ali, ausgewählt. Nach seiner Wahl trat er im August 2020 das Amt des Premierministers an.[2]

BelegeBearbeiten

  1. a b Brigadier Mark Phillips. 15. Februar 2018, abgerufen am 1. September 2020.
  2. Dr. Ali sworn in President, Brigadier Mark Phillips appointed Prime Minister. In: Department of Public Information. 2. August 2020, abgerufen am 1. September 2020 (britisches Englisch).