Hauptmenü öffnen

Marion Linhardt (* 1967) ist eine deutsche Literatur- bzw. Theaterwissenschaftlerin und Hochschullehrerin, die sich u. a. auf die Gebiete Operette und Alt-Wiener Volkstheater spezialisiert hat.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Marion Linhardt studierte Komparatistik, Theaterwissenschaft und Religionswissenschaft. Sie war Mitarbeiterin an Pipers Enzyklopädie des Musiktheaters. 1996 erfolgte ihre Promotion im Fach Theaterwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung des Musiktheaters, 2005 wurde sie habilitiert. Sie wirkt als Privatdozentin für Theaterwissenschaft an der Universität Bayreuth und ist wissenschaftliche Koordinatorin des DFG-Projekts Musiktheater im deutschsprachigen Raum 1900–1950.

Linhardt war 2010 bis 2014 Schriftleiterin des Publikationsorgans der Internationalen Nestroy-Gesellschaft Nestroyana.[1]

Veröffentlichungen (Auswahl)Bearbeiten

  • Inszenierung der Frau – Frau in der Inszenierung. Operette in Wien zwischen 1865 und 1900. Tutzing 1997

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Internationale Nestroy-Gesellschaft: Nestroyana