Hauptmenü öffnen

Mario Vojkovic

österreichischer Fußballspieler

Mario Lovre Vojkovic (* 11. Jänner 1995 in Klagenfurt) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Mario Vojkovic
Personalia
Name Mario Lovre Vojkovic
Geburtstag 11. Jänner 1995
Geburtsort KlagenfurtÖsterreich
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
2001–2003 FC Kärnten
2003–2007 Klagenfurter AC
2007–2013 RNK Split
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2015 NK Dugopolje 31 (0)
2015–2016 NK Imotski 13 (0)
2016 NK Junak Sinj
2016–2017 HNK Zmaj Makarska
2017–2018 Hajduk Split II
2018 → NK Dugopolje (Leihe) 0 (0)
2018–2019 NK Rudeš 16 (1)
2019 NK Krško 4 (0)
2019– SV Ried 4 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2013 Österreich U-18 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 20. September 2019

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Vojkovic begann seine Karriere beim FC Kärnten. 2003 schloss er sich dem Klagenfurter AC an. 2007 wechselte er nach Kroatien zum RNK Split. Nach sechs Jahren in der Jugend des RNK Split wechselte er zur Saison 2013/14 zum Zweitligisten NK Dugopolje. Sein Debüt in der 2. HNL gab er im August 2013, als er am dritten Spieltag jener Saison gegen den HNK Segesta Sisak in der Startelf stand und in der Halbzeitpause durch Josip Serdarušić ersetzt wurde. In seinen zwei Jahren bei Dugopolje absolvierte Vojkovic 31 Zweitligaspiele, in denen er ohne Torerfolg blieb.

Im August 2015 schloss er sich dem Ligakonkurrenten NK Imotski an. Nach einem halben Jahr bei Imotski wechselte er in der Winterpause der Saison 2015/16 zum Drittligisten NK Junak Sinj. Im Sommer 2016 wechselte er zum HNK Zmaj Makarska. Nach einem halben Jahr bei Zmaj Makarska schloss er sich in der Winterpause der Saison 2016/17 der Zweitmannschaft von Hajduk Split an, mit der er zu Saisonende in die 2. HNL aufstieg. Nach dem Aufstieg kam er jedoch zu keinem Einsatz mehr und so wurde er in der Winterpause der Saison 2017/18 an den NK Dugopolje verliehen, für den er jedoch auch nicht zum Einsatz kam.

Zur Saison 2018/19 wechselte Vojkovic zum Erstligisten NK Rudeš. Sein Debüt in der 1. HNL gab er im Juli 2018, als er am ersten Spieltag jener Saison gegen Dinamo Zagreb in der Startelf stand. Im September 2018 erzielte er bei einem 1:1-Remis gegen den NK Slaven Belupo Koprivnica sein erstes Tor in der höchsten kroatischen Spielklasse. Im Februar 2019 wechselte er nach Slowenien zum NK Krško. Mit Krško stieg er zu Saisonende aus der 1. SNL ab.

Daraufhin kehrte er zur Saison 2019/20 nach Österreich zurück und wechselt zum Zweitligisten SV Ried, bei dem er einen bis Juni 2021 laufenden Vertrag erhielt.[1]

NationalmannschaftBearbeiten

Vojkovic absolvierte im April 2013 gegen Montenegro sein einziges Spiel für die österreichische U-18-Auswahl.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mario Lovre Vojkovic neu bei der SV Guntamatic Ried svried.at, am 17. Juni 2019, abgerufen am 17. Juni 2019