Hauptmenü öffnen

Mario Caserini

italienischer Filmregisseur, Schauspieler und Drehbuchautor

LebenBearbeiten

Sein Filmdebüt hatte Caserini 1906. In der Frühzeit des italienischen Films gehörte er zu den meistbeschäftigten Regisseuren und schuf zahlreiche Historien- und Literaturverfilmungen. Sein bekanntestes Werk ist der Monumentalfilm Die letzten Tage von Pompeji aus dem Jahr 1913.

Sein Sohn war der Drehbuchautor und Produktionsleiter Piero Caserini.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

RegisseurBearbeiten

  • 1906: Il romanzo di un Pierrot
  • 1906: Otello
  • 1907: Garibaldi
  • 1908: Romeo e Giulietta
  • 1909: L'innominato
  • 1909: Macbeth
  • 1909: Marco Visconti
  • 1910: Amleto
  • 1911: Mademoiselle de Scudery
  • 1911: L'ultimo dei Frontignac
  • 1912: Parsifal (1912)
  • 1913: Gli ultimi giorni di Pompeii
  • 1913: Nerone e Agrippina
  • 1917: Resurrezione
  • 1917: Il filo della vita
  • 1917: L'ombra
  • 1918: Madama Arlecchino
  • 1919: Capitan Fracassa
  • 1919: Primerose
  • 1920: Las delicias del campo
  • 1920: Fior d'amore

SchauspielerBearbeiten

  • 1906: Il romanzo di un Pierrot
  • 1906: Otello
  • 1908: Romeo e Giulietta
  • 1909: Wanda Soldanieri
  • 1916: Como aquel día

DrehbuchautorBearbeiten

WeblinksBearbeiten