Hauptmenü öffnen

Marilyn Black (* 20. Mai 1944 in New South Wales, Australien) ist eine ehemalige australische Leichtathletin und Olympiateilnehmerin.

Black machte im Alter von 17 Jahren das erste Mal auf sich aufmerksam, als sie die Meisterschaften in New South Wales über 100 Yards gewann. Ebenfalls gewann sie 1963 mit dem NSW-Team die 4 × 100 Yards Staffel.

Bei den XVIII. Olympischen Sommerspielen 1964 in Tokio, Japan, gewann die Australierin die Bronzemedaille im 200-Meter-Lauf hinter der US-Amerikanerin Edith McGuire (Gold) und der Polin Irena Kirszenstein (Silber). Eine Medaille bei den Commonwealth Games konnte sie in ihrer sportlichen Karriere nicht erreichen.

WeblinkBearbeiten

  • Marilyn Black in der Datenbank von Athletics Australia (englisch)