Marija Alexandrowna Kondratjewa

russische Tennisspielerin
(Weitergeleitet von Marija Kondratjewa)
Marija Kondratjewa Tennisspieler
Nation: RusslandRussland Russland
Geburtstag: 17. Januar 1982
1. Profisaison: 1998
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 333.832 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 259:211
Karrieretitel: 0 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 210 (23. Juni 2008)
Doppel
Karrierebilanz: 260:270
Karrieretitel: 1 WTA, 20 ITF
Höchste Platzierung: 48 (18. Oktober 2010)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Marija Alexandrowna Kondratjewa (russisch Мария Александровна Кондратьева, * 17. Januar 1982) ist eine ehemalige russische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Kondratjewa, die laut ITF-Profil Sandplätze bevorzugte, begann im Alter von sieben Jahren mit dem Tennisspielen.

Ihr größter sportlicher Erfolg war der Gewinn der Doppelkonkurrenz beim WTA-Turnier in Portorož im Jahr 2010. An der Seite ihrer Doppelpartnerin Vladimíra Uhlířová gewann sie das Endspiel gegen die Paarung Marina Eraković/Anna Tschakwetadse mit 6:4, 2:6, [10:7]. Dies blieb ihr einziger Turniersieg auf der WTA Tour; bei ITF-Turnieren gewann sie in ihrer Karriere zudem vier Einzel- und 20 Doppeltitel.

Ab November 2012 trat sie nur noch im Doppel an. Ihren letzten Auftritt auf der Damentour hatte sie beim WTA-Turnier in Båstad im Juli 2013.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. Juli 2001 Frankreich  Le Touquet ITF $10.000 Sand Frankreich  Aurore Desert 6:4, 7:66
2. November 2001 Frankreich  Le Havre ITF $10.000 Sand (Halle) Russland  Oksana Karyshkova 5:7, 7:5, 7:5
3. Juli 2003 Deutschland  Horb am Neckar ITF $10.000 Sand Serbien  Ana Timotić 7:5, 6:3
4. September 2004 Georgien  Tiflis ITF $10.000 Sand Georgien  Margalita Tschachnaschwili 7:5, 6:4

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. August 2001 Turkei  Istanbul ITF $10.000 Hartplatz Russland  Svetlana Mossiakova Griechenland  Maria Pavlidou
Griechenland  Evagelia Roussi
6:2, 7:5
2. September 2001 Niederlande  Alphen aan den Rijn ITF $10.000 Sand Russland  Ilona Vichnevskaya Niederlande  Anouk Sterk
Niederlande  Susanne Trik
3:6, 6:2, 6:1
3. November 2001 Frankreich  Le Havre ITF $10.000 Sand (Halle) Lettland  Līga Dekmeijere Uruguay  Daniela Olivera
Oman  Natacha Randriantefy
6:4, 6:3
4. November 2001 Frankreich  Deauville ITF $10.000 Sand (Halle) Lettland  Līga Dekmeijere Irland  Yvonne Doyle
Tschechien  Eva Erbová
6:1, 7:62
5. Januar 2002 Italien  Courmayeur ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Russland  Gjulnara Fattachetdinowa Ukraine  Julija Bejhelsymer
Niederlande  Jolanda Mens
5:7, 6:3, 6:4
6. März 2002 Mexiko  Juárez ITF $25.000 Sand Russland  Anastassija Rodionowa Tschechien  Olga Vymetálková
Tschechien  Magdalena Zděnovcová
6:3, 6:0
7. Juni 2002 Marokko  Rabat ITF $10.000 Sand Russland  Gjulnara Fattachetdinowa Niederlande  Debby Haak
Niederlande  Jolanda Mens
6:3, 7:5
8. Juli 2002 Frankreich  Les Contamine ITF $25.000 Hartplatz Serbien und Montenegro  Katarina Mišić Frankreich  Stéphanie Cohen-Aloro
Frankreich  Anne-Laure Heitz
6:1, 7:64
9. August 2002 Osterreich  Innsbruck ITF $25.000 Sand Russland  Gjulnara Fattachetdinowa Deutschland  Magdalena Kučerová
Deutschland  Lydia Steinbach
6:4, 4:6, 6:3
10. Juli 2003 Deutschland  Horb am Neckar ITF $10.000 Sand Neuseeland  Shelley Bryce Belgien  Leslie Butkiewicz
Niederlande  Kim Kilsdonk
6:3, 3:6, 6:3
11. Juni 2005 Italien  Grado ITF $25.000 Sand Weissrussland 1995  Tatsiana Uvarova Australien  Daniella Jeflea
Weissrussland 1995  Darja Kustawa
6:1, 3:6, 7:5
12. April 2006 Vereinigte Staaten  Jackson ITF $25.000 Sand Frankreich  Sophie Lefèvre Japan  Seiko Okamoto
Japan  Ayami Takase
6:0, 6:3
13. August 2006 Russland  Moskau ITF $25.000 Sand Russland  Jekaterina Makarowa Rumänien  Mihaela Buzărnescu
Russland  Jewgenija Rodina
4:6, 6:4, 6:1
14. August 2007 Russland  Moskau ITF $25.000 Sand Serbien  Vesna Dolonc Russland  Nina Brattschikowa
Frankreich  Sophie Lefèvre
6:2, 6:1
15. November 2007 Libanon  Jounieh ITF $25.000 Sand Polen  Olga Brózda Italien  Nicole Clerico
Brasilien  Tv
6:3, 6:1
16. August 2008 Ukraine  Dnipro ITF $50.000 Sand Russland  Vasilisa Davydova Ukraine  Ljudmyla Kitschenok
Ukraine  Nadija Kitschenok
6:3, 6:1
17. August 2008 Russland  Moskau ITF $75.000 Sand Russland  Witalija Djatschenko Ukraine  Weronika Kapschaj
Lettland  Irina Kuzmina
6:0, 6:4
18. Mai 2009 Russland  Moskau ITF $25.000 Sand Russland  Arina Rodionowa Russland  Yuliya Kalabina
Russland  Marta Sirotkina
7:5, 6:1
19. Juni 2009 Spanien  Getxo ITF $25.000 Sand Russland  Anastassija Poltorazkaja Argentinien  Agustina Lepore
Portugal  Frederica Piedade
6:3, 6:1
20. 24. Juli 2010 Slowenien  Portorož WTA International Hartplatz Tschechien  Vladimíra Uhlířová Neuseeland  Marina Eraković
Russland  Anna Tschakwetadse
6:4, 2:6, [10:7]
21. Februar 2013 Frankreich  Grenoble ITF $25.000 Teppich (Halle) Tschechien  Renata Voráčová Italien  Nicole Clerico
Spanien  Leticia Costas
6:1, 6:4

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

DoppelBearbeiten

Turnier 2009 2010 2011 2012 Karriere
Australian Open 1 2 1 2
French Open 1 2 1 2
Wimbledon 1 1 1
US Open 1 1 1

MixedBearbeiten

Turnier 2011 Karriere
Australian Open
French Open
Wimbledon 1 1
US Open

WeblinksBearbeiten