Maria Jany

deutsche Schauspielerin

Maria Jany (* 1975 in Göttingen) ist eine deutsche Schauspielerin.

LebenBearbeiten

Jany wuchs in Göttingen auf. Zur Schauspielerin wurde sie am Europäischen Theaterinstitut in Berlin ausgebildet und war fortan unter anderem am Thalia Theater in Halle und an der Berliner Tribüne engagiert, sowie über Jahre für „Klassik am Meer“ auf Usedom und für Tourneen mit der Konzertdirektion Landgraf. Darüber hinaus war sie in verschiedenen Fernsehserien zu sehen, darunter SOKO Leipzig, Polizeiruf 110 oder in dem Kinderspielfilm Löwenzahn – Das Kinoabenteuer. Seit 2009 ist sie festes Ensemblemitglied am Berliner Kriminal Theater, wo sie in diversen Produktionen zu sehen ist, unter anderem Die Mausefalle, Tod auf dem Nil, Arsen und Spitzenhäubchen, Fisch zu viert, Der Zinker, Cocktail für eine Leiche und andere. Für Tod auf dem Nil und Der Zinker erstellte sie auch die Bühnenbearbeitung.

Neben ihrer Tätigkeit auf der Bühne ist sie auch als Synchronsprecherin, Dialogbuchautorin, Übersetzerin und Regisseurin tätig.

Jany hat mit dem Schlagzeuger Titus Jany (The Inchtabokatables) Zwillinge und lebt in Berlin.

Synchronrollen (Auswahl)Bearbeiten

VeröffentlichungenBearbeiten

  • mit Titus Jany: Das Fort der Verdammten. Roman. FvW-Verlag, Berlin 2004[1]
  • Übersetzung: Graham Greene, "Unser Mann in Havanna"; für die Bühne adaptiert von Giles Havergale. Kiepenheuer Bühnenverlag, Berlin 2019

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Trash auf dem Rücken äpfelnder Pferde. Berliner Zeitung, abgerufen am 15. Februar 2017