Hauptmenü öffnen

Manuel Velázquez

spanischer Fußballspieler

Manuel Velázquez Villaverde (* 24. Januar 1943 in Madrid; † 15. Januar 2016 in Fuengirola[1]) war ein spanischer Fußballspieler. Seine Position war das zentrale Mittelfeld.

Manuel Velázquez
Manuel Velázquez (1973).jpg
Personalia
Name Manuel Velázquez Villaverde
Geburtstag 24. Januar 1943
Geburtsort MadridSpanien
Sterbedatum 15. Januar 2016
Sterbeort FuengirolaSpanien
Größe 175 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
1958–1962 Real Madrid
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1962–1963 Rayo Vallecano ?? 0(?)
1963–1965 FC Málaga 46 (14)
1965–1977 Real Madrid 301 (48)
1978 Toronto Metros-Croatia 16 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1967–1975 Spanien 10 (2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

Seine Karriere begann Manuel Velázquez in der Jugend von Real Madrid, bevor er im Alter von 19 Jahren zu Rayo Vallecano wechselte. Nach insgesamt drei Leihjahren bei den Madrilenen und dem FC Málaga kehrte er schließlich, unter Trainer Miguel Muñoz, zu Real Madrid zurück. Stars wie Alfredo Di Stéfano oder Ferenc Puskás hatten zu jener Zeit ihren Zenit überschritten und mussten langsam ersetzt werden. Hierzu wurden junge Fußballer wie Amancio, Pirri, Manuel Sanchís oder Ignacio Zoco verpflichtet, sowie talentierte Eigenbauspieler wie Ramón Grosso oder Manuel Velázquez selbst in die Mannschaft eingebaut. Nach zahlreichen nationalen Erfolgen gelang diesem nur aus Spaniern gebildeten Team, das den Spitznamen „el Madrid yé-yé“ trug, in der Saison 1965/66 der Gewinn des Europapokals der Landesmeister. Velázquez selbst machte sich einen Namen als kreativer zentraler Mittelfeldspieler und organisierte das Spiel der Hauptstädter, bis er im Jahr 1977, mit 34 Jahren, aufgrund einer Verletzung bei Real Madrid aufhörte. In der Saison 1978 spielte er noch für Toronto Metros-Croatia in der North American Soccer League, bevor er seine Karriere beendete.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Manuel Velázquez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Manuel Velázquez passes away