Hauptmenü öffnen

Manuel Maranda

österreichischer Fußballspieler

Manuel Maranda (* 9. Juli 1997) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Manuel Maranda
Austria national under-21 football team - Teamcamp June 2017 (051).jpg
Manuel Maranda (2017)
Personalia
Geburtstag 9. Juli 1997
Geburtsort Österreich
Größe 188 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
2003–2009 ASC Götzendorf
2009–2015 FC Admira Wacker Mödling
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015–2018 FC Admira Wacker Mödling II 43 (2)
2016–2018 FC Admira Wacker Mödling 21 (0)
2018–2019 FC Wacker Innsbruck II 10 (0)
2018–2019 FC Wacker Innsbruck 16 (0)
2019– FC Carl Zeiss Jena 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2015 Österreich U-18 3 (1)
2015–2016 Österreich U-19 7 (0)
2017–2018 Österreich U-21 5 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 29. August 2019

2 Stand: 3. Juni 2018

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Maranda begann seine Karriere beim ASC Götzendorf. Zur Saison 2009/10 wechselte er zum FC Admira Wacker Mödling, bei dem er später auch in der Akademie spielte. Im Mai 2015 debütierte er für die Amateure der Admira in der Regionalliga, als er am 29. Spieltag der Saison 2014/15 gegen den SC-ESV Parndorf 1919 in der Startelf stand. In der Winterpause der Saison 2015/16 rückte er in den Kader der Profis. Im März 2016 stand er gegen den SK Rapid Wien erstmals im Spieltagskader. Im April 2016 gab er sein Debüt in der Bundesliga, als er am 31. Spieltag der Saison 2015/16 gegen den SV Grödig in der Startelf stand und in der 70. Minute durch Philipp Posch ersetzt wurde. Bis Saisonende kam er zu drei Einsätzen in der Bundesliga und zu 17 in der Regionalliga.

In der Saison 2016/17 absolvierte er 13 Spiele in der Bundesliga und kam zu zwölf Einsätzen für die Amateure. Im März 2018 erzielte er bei einem 1:1-Remis gegen die Amateure des SKN St. Pölten sein erstes Tor in der Regionalliga. In der Saison 2017/18 kam er fünf Mal in der Bundesliga und 13 Mal in der Regionalliga zum Einsatz. Nach der Saison 2017/18 verließ er die Admira.[1]

Daraufhin wechselte er zur Saison 2018/19 zur zweitklassigen Zweitmannschaft des FC Wacker Innsbruck.[2] Im Oktober 2018 spielte er schließlich auch erstmals für die erste Mannschaft von Wacker Innsbruck. Mit Wacker musste er 2019 aus der Bundesliga absteigen. In der Saison 2018/19 kam er zu 16 Einsätzen in der Bundesliga und zehn in der 2. Liga.

Zum siebten Spieltag der Drittligasaison 2019/20 wechselte der Verteidiger im August 2019 nach Deutschland zum FC Carl Zeiss Jena, bei dem er einen bis Juni 2021 laufenden Vertrag erhielt.[3] Die Thüringer hatten vor Saisonstart bereits Marandas ehemaligen Innsbrucker Mannschaftskollegen Daniele Gabriele verpflichtet. Maranda hätte zur Saison 2019/20 eigentlich nach England zum Zweitligisten FC Barnsley wechseln sollen, Barnsley verweigerte jedoch trotz unterschriebenen Transfervertrages und Arbeitsvertrages die Anmeldung.[4]

NationalmannschaftBearbeiten

Maranda debütierte im April 2015 gegen Montenegro für die österreichische U-18-Auswahl, für die er bis Mai 2015 drei Mal spielte. Im November 2015 kam er gegen Georgien erstmals für die U-19-Mannschaft zum Einsatz. Mit dieser nahm er 2016 auch an der EM teil, bei der man als Letzter der Gruppe A jedoch in der Vorrunde ausschied. Maranda kam während des Turniers zu einem Einsatz.

Im Juni 2017 debütierte er gegen Ungarn für die U-21-Auswahl. Bis Juni 2018 kam er zu fünf Einsätzen für diese.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Manuel Maranda – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Admira beim Trainingsauftakt in neuem Gewand skysportaustria.at, am 18. Juni 2018, abgerufen am 22. Juni 2018
  2. Admiraner zu Wacker Innsbruck II laola1.at, am 19. Juli 2018, abgerufen am 19. Juli 2018
  3. Manuel Maranda wechselt zum FC Carl Zeiss Jena fc-carlzeiss-jena.de, am 29. August 2019, abgerufen am 29. August 2019
  4. Manuel Maranda wechselt nach Jena fc-wacker-innsbruck.at, am 29. August 2019, abgerufen am 30. August 2019