Manisa FK

türkischer Fußballverein

Manisa Futbol Kulübü ist ein türkischer Sportverein aus Manisa, der durch seine Fußballabteilung bekannt ist. Aktuell spielt die Fußballmannschaft in der TFF 1. Lig, der zweithöchsten Spielklasse im türkischen Fußball. Manisa BB steht im Schatten von Manisaspor, welcher größere Erfolge, insbesondere in der Fußballabteilung, zu verzeichnen hat. Der Verein änderte im Sommer 2019 seinen bisherigen Namen in "Manisa Büyükşehir Belediyespor" in Manisa Futbol Kulübü (Kurzform: Manisa FK) um.

Manisa FK
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Manisa Futbol Kulübü
Sitz Manisa
Gründung 1994
Farben grün-weiß
Präsident Mevlüt Aktan
Erste Fußballmannschaft
Cheftrainer İsmail Ertekin
Spielstätte Mümin Özkasap Spor Tesisi
Plätze 1.000
Liga TFF 1. Lig
2022/23 8. Platz
Heim
Auswärts

Geschichte der Fußballmannschaft Bearbeiten

Manisa BB wurde 1994 gegründet und spielte zunächst in den türkischen Amateurligen und der Bölgesel Amatör Lig. In der Saison 2011/12 belegte der Verein den fünften Platz, in der folgenden Saison, der Saison 2012/13, konnte die Leistung gesteigert werden – zum Ende der Saison belegte man den dritten Platz und verpasste die Teilnahme an den Play-offs zu der TFF 3. Lig nur knapp. Manisa BB hatte mit 65 erzielten Toren die meisten Tore aller Mannschaften in der Gruppe erzielt.[1] Erwähnenswert ist auch ein 10:1-Heimsieg gegen den früheren Zweitligisten Afyonkarahisarspor und ein 6:0-Auswärtssieg bei Uşak İl Özel İdare.[2]

Wie in der Vorsaison wurde 2013/14 der Aufstieg knapp verfehlt: In der Gruppe 7 belegte man nach Saisonende den zweiten Platz mit 59 Punkten, somit qualifizierte man sich für die Play-off-Spiele in die 3. Lig, wo man am 26. April 2014 auf Somaspor traf, der mit 2:1 besiegt werden konnte. Im Endspiel begegnete man dann am 3. Mai 2014 Çine Madranspor. Nach einem hart umkämpften Spiel mit insgesamt zehn gelben Karten und einer gelb-roten Karte verlor Manisa BB das Spiel mit 2:3.[3] In der folgenden Saison wurde der Aufstieg dann als erster Platz erreicht.

Namensänderung in Manisa Futbol Kulübü Bearbeiten

Der Verein änderte im Sommer 2019 seinen bisherigen Namen in "Manisa Büyükşehir Belediyespor" in Manisa Futbol Kulübü (Kurzform: Manisa FK) um.[4]

Kader Saison 2023/24 Bearbeiten

Nr. Position Name
15 Turkei  TW Erhan Erentürk
23 Turkei  TW Eren Karataş
69 Turkei  TW Orhan Kurşun
2 Aserbaidschan  AB Sertan Tashkin
6 Turkei  AB Kaan Kanak
17 Bosnien und Herzegowina  AB Daniel Graovac
26 Turkei  AB Bedirhan Altunbaş
33 Turkei  AB Furkan Doğan
35 Turkei  AB Alberk Koç
45 Turkei  AB Ayperk Karapo
50 Turkei  AB Bartu Göçmen
54 Turkei  AB Ensar Akgün
90 Turkei  AB Sinan Osmanoğlu
Nr. Position Name
7 Albanien  MF Eduart Rroca
8 Turkei  MF Oğuz Gürbulak
20 Bosnien und Herzegowina  MF Andrej Đokanović
36 Turkei  MF Burak Altıparmak
60 Turkei  MF Bekir Karadeniz
- Turkei  MF Mert Ali Özbaykiz
10 Norwegen  ST Mohamed Ofkir
11 Turkei  ST Kerim Frei
12 Kamerun  ST John Mary
21 Mali  ST Demba Diallo
91 Brasilien  ST Sandro Lima
98 Kosovo  ST Jetmir Topalli
99 Turkei  ST Doğukan Emeksiz

Letzte Aktualisierung: 27. Februar 2024[5][6]

Trainer (Auswahl) Bearbeiten

Präsidenten (Auswahl) Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Commons: Manisa FK – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Abschlusstabelle der Bölgesel Amatör Lig Gruppe 8, Saison 2012/13
  2. Ergebnisse von Manisa Büyükşehir Belediyespor
  3. Spielbericht der Begegnung Çine Madranspor - Manisa Büyükşehir Belediyespor
  4. haberturk.com: Manisa FK tescillendi, abgerufen am 11. September 2019
  5. Vereinsprofil Manisa FK. Abgerufen am 27. Februar 2024.
  6. Oyuncular. Abgerufen am 27. Februar 2024.