Mane (Haute-Garonne)

Gemeinde im Département Haute-Garonne, Frankreich

Mane (okzitanisch: Mana) ist eine französische Gemeinde mit 959 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Saint-Gaudens und zum Kanton Bagnères-de-Luchon (bis 2015: Kanton Salies-du-Salat). Die Einwohner werden Manois genannt.

Mane
Mana
Mane (Frankreich)
Mane
Region Okzitanien
Département (Nr.) Haute-Garonne (31)
Arrondissement Saint-Gaudens
Kanton Bagnères-de-Luchon
Gemeindeverband Cagire Garonne Salat
Koordinaten 43° 5′ N, 0° 57′ OKoordinaten: 43° 5′ N, 0° 57′ O
Höhe 294–414 m
Fläche 6,60 km²
Einwohner 959 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 145 Einw./km²
Postleitzahl 31260
INSEE-Code

LageBearbeiten

Mane liegt etwa 70 Kilometer südsüdwestlich von Toulouse am Fluss Salat, der die Gemeinde im Nordosten begrenzt. Hier mündet auch sein Nebenfluss Arbas. Umgeben wird Mane von den Nachbargemeinden Salies-du-Salat im Norden und Nordosten, Touille im Osten, His im Südosten, Montgaillard-de-Salies im Süden, Figarol im Westen sowie Montsaunès im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 878 905 1019 1093 1054 1026 967 990
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Barthélemy
  • Reste römischer Bäder
 
Kirche Saint-Barthélemy

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 1458–1459.

WeblinksBearbeiten

Commons: Mane – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien