Manchester (Village)

Gemeinde (Village) im US-Bundesstaat Vermont

Manchester[1] ist ein Village in der Town Manchester im Bennington County des Bundesstaates Vermont in den Vereinigten Staaten mit 783 Einwohnern (laut Volkszählung des Jahres 2020). Das Village Manchester liegt zentral in der Town Manchester. Nördlich grenzt Manchester Center an und der Batten Kill verläuft an der östlichen Grenze des Villages. Das Zentrum des Villages wurde im Jahr 1984 ins National Register of Historic Places aufgenommen. Es umfasst 65 Gebäude, die zum Schutzstatus beitragen und 19 Gebäude, die nicht dazu gehören und umfasst eine Fläche von etwa 90 Hektar.[2] Herzstück des Historic District ist das als Einzelgebäude geschützte Equinox House.[3]

Manchester Village

Manchester Village
Lage in Vermont
Manchester Village (Vermont)
Manchester Village
Basisdaten
Gründung: 11. August 1761
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Vermont
County: Bennington County
Koordinaten: 43° 10′ N, 73° 4′ WKoordinaten: 43° 10′ N, 73° 4′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 783 (Stand: 2020)
Haushalte: 371 (Stand: 2020)
Höhe: 270 m
Vorwahl: +1 802
FIPS: 50-42700
GNIS-ID: 1461117
Website: www.villageofmanchester.com

GeschichteBearbeiten

 
Equinox House Manchester Village

Der Grant für Manchester wurde am 11. August 1761 im Rahmen der New Hampshire Grants von Benning Wentworth vergeben. Er umfasste 26.240 Acre (10.619 Hektar). Die Besiedlung im Village startete 1761. Bis 1850 bestand der Kern des Villages aus vielen Inns und Tavernen. Durch die Eröffnung des Equinox House änderte sich das Bild des Villages und zunehmend kamen Touristen nach Manchester. Aus dem Jahr 1850 ist der älteste Bürgersteig aus Marmor erhalten.[4]

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Jahr 1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990
Einwohner 478 423 337 325 454 403 435 563 561
Jahr 2000 2010 2020 2030 2040 2050 2060 2070 2080 2090
Einwohner 602 749 783

Volkszählungsergebnisse[5] Manchester Village, Vermont

LiteraturBearbeiten

  • Zadock Thompson: History of Vermont, natural, civil and statistical, in three parts. 3. Band. Chauncey Goodrich, Burlington 1842, S. 109 ff. (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  • Abby Maria Hemenway: The Vermont historical Gazetteer. 1. Band. Burlington 1867.

WeblinksBearbeiten

Commons: Manchester, Vermont – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Manchester im Geographic Names Information System des United States Geological Survey, abgerufen am 15. August 2017
  2. Asset Detail. In: nps.gov. npgallery.nps.gov, abgerufen am 27. August 2017 (englisch).
  3. Asset Detail. In: nps.gov. npgallery.nps.gov, abgerufen am 27. August 2017 (englisch).
  4. Village of Manchester Vermont Town Charter. In: villageofmanchester.com. Abgerufen am 15. August 2017.
  5. Einwohnerzahl 1910–2010 laut Volkszählungsergebnissen