Malabat

französische Gemeinde

Malabat (gaskognisch: Malavath) ist eine französische Gemeinde mit 104 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Gers in der Region Okzitanien (bis 2015 Midi-Pyrénées); sie gehört zum Arrondissement Mirande und zum Gemeindeverband Astarac Arros en Gascogne.

Malabat
Malavath
Malabat (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Gers (32)
Arrondissement Mirande
Kanton Mirande-Astarac
Gemeindeverband Astarac Arros en Gascogne
Koordinaten 43° 26′ N, 0° 11′ OKoordinaten: 43° 26′ N, 0° 11′ O
Höhe 162–296 m
Fläche 5,40 km²
Einwohner 104 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 19 Einw./km²
Postleitzahl 32730
INSEE-Code

GeografieBearbeiten

Malabat liegt rund 20 Kilometer südwestlich von Mirande und 24 Kilometer nordöstlich von Tarbes im Süden des Départements Gers. Die Gemeinde besteht aus Weilern, zahlreichen Streusiedlungen und Einzelgehöften. Der Arros durchquert die Gemeinde in nördlicher Richtung und bildet streckenweise die westliche Gemeindegrenze.

Nachbargemeinden sind Blousson-Sérian im Norden, Troncens im Nordosten, Betplan im Südosten und Süden, Haget im Südwesten und Westen, Beccas im Westen sowie Cazaux-Villecomtal im Nordwesten und Norden.

GeschichteBearbeiten

Im Mittelalter lag die Gemeinde in der Kastlanei Moncassin der Grafschaft Astarac in der historischen Landschaft Gascogne und teilten deren Schicksal. Malabat gehörte von 1793 bis 1801 zum District Mirande und zum Kanton Villecomtal. Seit 1801 ist die Gemeinde dem Arrondissement Mirande zugeteilt und gehörte von 1793 bis 2015 zum Kanton Miélan.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Die Einwohnerentwicklung ist typisch für eine französische Landgemeinde. Normal sind die Entwicklungen zwischen 1793 und 1821 mit einem Wachstum sowie die erste Abwanderungswelle bis 1872. Danach folgte eine kurze Wachstumsphase, gefolgt von einer zweiten Abwanderungswelle ab 1886. Im Jahr 1968 war die Bevölkerung auf einem historischen Tiefpunkt. In den letzten beiden Jahrzehnten wuchs die Einwohnerzahl wieder deutlich.

Jahr 1793 1821 1872 1886 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 220 313 198 233 100 81 95 94 89 87 96 101 118
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Dorfkirche Saint-Jean-Baptiste
  • Fünf Wegkreuze
  • Denkmal für die Gefallenen[1]

VerkehrBearbeiten

Die wichtigste regionale Verbindung ist die D38.

WeblinksBearbeiten

Commons: Malabat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Denkmal für die Gefallenen