Hauptmenü öffnen
Major League Soccer 2005
Major League Soccer.svg
Meister LA Galaxy
Pokalsieger LA Galaxy
Mannschaften 12
Spiele 192
Tore 551  (ø 2,87 pro Spiel)
Zuschauer 2.900.716  (ø 15.108 pro Spiel)
Torschützenkönig Taylor Twellman, 17 Tore
Major League Soccer 2004

Dieser Artikel ist eine Zusammenfassung der Major League Soccer-Saison 2005.

2005 feierte die Major League Soccer ihr 10-jähriges Bestehen. Die 10. Saison begann 2. April 2005 und endete am 13. November 2005 mit der 2. Meisterschaft der LA Galaxy. Die Vereine Real Salt Lake und CD Chivas USA nahmen zum ersten Mal an der MLS teil. Dallas Burn eröffnete sein neues Pizza Hut Park, im August.

Inhaltsverzeichnis

Final standingsBearbeiten

Position Eastern Conference Points Played Wins Draws Losses Goals Against Difference Average attendance
1 New England Revolution 59 32 17 8 7 55 37 +18 12,525
2 D.C. United 54 32 16 6 10 58 37 +21 16,664
3 Chicago Fire 49 32 15 4 13 49 50 −1 17,238
4 MetroStars 47 32 12 11 9 53 49 +4 15,077
5 Kansas City Wizards 45 32 11 12 9 52 44 +8 9,691
6 Columbus Crew 38 32 11 5 16 34 45 −11 12,916
Position Western Conference Points Played Wins Draws Losses Goals Against Difference Average attendance
1 San José Earthquakes 64 32 18 10 4 53 31 +22 13,037
2 Dallas Burn SC 48 32 13 9 10 52 44 +8 11,189
3 Colorado Rapids 45 32 13 6 13 40 37 +3 13,638
4 LA Galaxy 45 32 13 6 13 44 45 −1 24,204
5 Real Salt Lake 20 32 5 5 22 30 65 −35 18,037
6 CD Chivas USA 18 32 4 6 22 31 67 −36 17,080

Die Finalisten New England Revolution und LA Galaxy erreichen den CONCACAF Champions’ Cup 2006.

Top ScorersBearbeiten

Team AwardsBearbeiten

International WettbewerbeBearbeiten

Individuelle AuszeichnungenBearbeiten