Major-Studio

Filmstudio

Als Major-Studio oder Major-Verleih bezeichnet man die großen US-amerikanischen Filmstudios, also Filmproduktionsgesellschaften mit angeschlossenem Filmverleih, die für den Großteil der weltweiten Box-Office-Umsätze verantwortlich sind. Die Zusammenstellung der Major-Studios hat sich in den letzten Jahrzehnten mehrfach verändert. Diese Studios haben sich zur Motion Picture Association of America zusammengeschlossen.

In der Hauptzeit der klassischen Hollywood-Ära wurden als Major-Studio Filmgesellschaften bezeichnet, die eine vertikale Integration von Filmproduktion, Verleih und Kinos aufwiesen. Dies waren die sogenannten Big Five: Paramount, Metro-Goldwyn-Mayer, Warner Brothers, 20th Century Fox und RKO.[1] Filmgesellschaften, die keine eigenen Kinos betrieben, wurden als Mini-Majors bezeichnet.[1]

Aktuell zählen folgende fünf Unternehmen zu den Major-Studios:

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Majors / Major Studios filmlexikon.uni-kiel.de